Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Schlägereien während der Lichternacht
Lokales Oberhavel Oranienburg Schlägereien während der Lichternacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 28.10.2018
Gleich zwei Schlägereien gab es während der Lichternacht. Quelle: dpa
Oranienburg

Gleich zweimal musste die Polizei während der Oranienburger Lichternacht am Freitagabend eingreifen. Im ersten Fall gerieten zwei Personengruppen, alle Teilnehmer waren betrunken, verbal in Streit. Daraus entspann sich eine Rangelei. Hier schlugen und traten dann drei Jugendliche im Alter zwischen 17 und 18 Jahren auf zwei Kontrahenten ein. Einer der Geschädigten wurde mit Schwellung am Kopf noch vor Ort entlassen, der andere mit einer Platzwunde am Auge zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Oranienburg gebracht. Im Zuge der Befragung griff ein 17-jähriger Tatverdächtiger einem Beamten ins Gesicht. Er wurde in Gewahrsam genommen und an seine Eltern übergeben.

Außerdem stritt sich ein 22-jähriger Besucher volltrunken mit einem Schausteller des Festes. Er junge Mann zerstörte eine Scheibe des Wohnwagens des Schaustellers, der sich dorthin zurückgezogen hatte. Polizeibeamte wollten die Identität des 22-Jährigen feststellen, woraufhin der die Beamten angriff. Der Volltrunkene musste zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden. In den Räumen der Polizeiinspektion griff der 22-Jährige die Polizeibeamten erneut an. Ein Beamter wurde verletzt, blieb jedoch dienstfähig. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Christina Hennig ist Leitende Hebamme im Krankenhaus Oranienburg und hat schon mehr als 3000 kleinen Erdenbürgern ans Licht der Welt verholfen. In Erinnerung geblieben ist die Frau, die in einem Hochzeitskleid plötzlich vor ihr stand.

27.10.2018

Riesiger Lampionumzug läutete die Shoppingnacht in der Innenstadt ein. Für die Besucher war es ein Fest: sie tanzten, aßen und kauften auf der Festmeile in der Bernauer Straße ein.

26.10.2018
Oranienburg Polizeibericht vom 26. Oktober 2018 - Polizeiüberblick: Bargeld und Schmuck mitgenommen

Diebe, die aus einem Haus in Schildow Geld und Schmuck mitgehen lassen, ein gestohlener Bootsmotor, der in Zehdenick plötzlich wieder auftaucht und ein VW-Fahrer, der zwischen Zehdenick und Falkenthal gegen einen Baum fährt – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 26. Oktober 2018.

26.10.2018