Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Bürgerhaushalt: Leute wollen Verkehrsspiegel
Lokales Oberhavel Oranienburg Bürgerhaushalt: Leute wollen Verkehrsspiegel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:11 28.09.2018
Die Bürger konnten zum zweiten Mal nach 2017 abstimmen. Quelle: Robert Roeske
Oranienburg

Die Gewinner-Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2018 stehen fest. Am Freitag konnten die Oranienburger – nach Ablauf der Abstimmung im Bürgeramt am Vortag – nochmals bei der Abstimmungsveranstaltung im Bürgerzentrum für ihr Favoriten-Projekt votieren. Die meisten Stimmen erhielt ein nur 500 Euro teurer Verkehrsspiegel für Zehlendorf (223). Es folgen wissenschaftliche Spielgeräte, Sitzbänke in der Stadt, die Gestaltung des Bürgertreffs im Gutspark Lehnitz, die Ausgabe von Spezialsaatgut für Bienen, die Bepflanzung des Schlossinnenhofes, eine Streetworkoutanlage im Park Malz, die Anschaffung von Leihinstrumenten, Bügel für Räder am Fischerparkplatz und Fahrradständer an der Bushaltestelle „Umspannwerk“. Diese Projekte sollen umgesetzt werden.

Wie in Hennigsdorf konnten die Oranienburger in diesem Jahr schon zum zweiten Mal über einen Bürgerhaushalt abstimmen. Für die Ideen der Bürger stellt die Stadt in diesem Jahr 100 000 Euro zur Verfügung. Es gibt allerdings klare Regeln: Die Stadt Oranienburg muss für die Umsetzung des Vorschlages tatsächlich zuständig sein, zudem darf ein einzelnes Projekt maximal 20 000 Euro kosten. Dazu darf die Idee nicht schon im Vorjahr umgesetzt worden sein und keine dauerhaften Folgekosten nach sich ziehen.

Alle Vorschläge beziehen sich außerdem auf den freiwilligen Aufgabenbereich der Stadt mit sozialen Themen wie Kinder- und Jugendarbeit, Seniorenarbeit, Kultur oder Sport. Die Vorschläge werden 2019 umgesetzt.

Von Marco Paetzel

Rund 35.000 Menschen aus Oranienburg samt den Stadtteilen Sachsenhausen, Lehnitz, Friedrichsthal und Malz werden vom Wasserwerk Sachsenhausen versorgt. Die Stadtwerke hatten jetzt Vertreter aus der Wirtschaft zum Rundgang eingeladen.

01.10.2018
Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom 28. September 2018 - Polizeiüberblick: Mini-Gabelstapler gestohlen

Betrügerische Anrufe in Hennigsdorf, blinde Passagiere in Fürstenberg und ein Fahrradunfall in Oranienburg – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 28. September.

28.09.2018

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Wochenende wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

28.09.2018