Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Pole auf B 96 zweimal angefahren

Am Montagmorgen in Gutengermendorf Pole auf B 96 zweimal angefahren

Schock am Montagmorgen für zwei Autofahrer: Gegen 7 Uhr prallte der Wagen einer Frau in der Nähe der Abfahrt nach Gutengermendorf mit einem 41-jährigen Polen zusammen. Anschließend kollidierte der Mann mit einem weiteren Pkw. Der Pole, er hat offenbar psychische Probleme, wurde ins Krankenhaus Neuruppin gebracht.

Voriger Artikel
Mann im Bahnhofsklo eingesperrt
Nächster Artikel
Widerspruch gegen Abwasser-Beiträge

Die Polizei rückte am Montag zu der doppelten Kollision an.

Quelle: Julian Stähle

Löwenberger Land. Ein 41-jähriger Fußgänger ist am Montag gegen 7 Uhr auf der Bundesstraße 96, nahe dem Abzweig nach Gutengermendorf, nacheinander von zwei Pkw aus dem Kreis Oberhavel angefahren worden. Das Opfer erlitt schwere Kopf- und Oberkörperverletzungen, die allerdings als nicht lebensbedrohlich eingeschätzt wurden. Der Mann, der polnischer Staatsbürger ist, wurde ins Krankenhaus nach Neuruppin gebracht.

Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand wurde der 41-Jährige zunächst gegen 6.50 Uhr von einer 39-jährigen Frau mit deren Hyundai angefahren. Als sich der Mann wieder erhoben hatte, kollidierte er mit einem Opel. Die Hyundai-Fahrerin fuhr zunächst bis zum nächsten Abzweig weiter, hielt dann aber an und verständigte ihren Mann und die Polizei. Sie wurde unter einem schwerem Schock stehend ins Krankenhaus nach Oranienburg gebracht. Die Bundesstraße 96 musste zeitweise komplett gesperrt werden.

Wie die Polizei informierte, war der Pole bereits am Vorabend gegen 23 Uhr leicht bekleidet als Fußgänger an der Landesstraße 223 zwischen Hindenberg und dem Abzweig nach Heinrichsfelde aufgefallen. Aufgrund möglicher psychischer Probleme war er zunächst von einem Rettungswagen ins Krankenhaus Gransee gebracht, dort aber nach einer Untersuchung am Montagmorgen wieder entlassen worden. Am Montag gegen 10 Uhr meldete sich ein Rheinsberger bei der Polizei und wollte seinen 41-jährigen Untermieter als vermisst melden.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oranienburg


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg