Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizeiüberblick: Zusammenstoß beim Einparken
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizeiüberblick: Zusammenstoß beim Einparken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 09.09.2018
Eine leichtverletzte Person musste nach einem Verkehrsunfall in Schmachtenhagen mit dem Rettungswagen (Symbolbild) ins Krankenhaus gebracht werden. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Oranienburg

Der Fahrer eines Pkw VW beabsichtigte am Freitagabend (7. September) rückwärts in einen Parkplatz an der Schmachtenhagener Dorfstraße einzuparken. Ein aus Richtung Ortsmitte in Richtung Zehlendorf fahrender PKW Audi bemerkte das einparkende Fahrzeug zu spät und kollidierte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung mit dem VW. In Folge des Zusammenstoßes wurde dessen Beifahrerin leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Oranienburg verbracht. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Die Straße musste im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Hennigsdorf: Einbruch auf Firmengelände

In den Nachtstunden von Donnerstag (6. September) zu Freitag drangen bislang noch unbekannte Täter auf ein Firmengelände in der Hennigsdorfer August-Conrad-Straße gewaltsam ein. Sie brachen u.a. einen Container auf und entwendeten aus diesem einen Handmäher, Kettensägen und weitere Werkzeuge. Kriminaltechniker der Polizeiinspektion Oberhavel kamen am Tatort zum Einsatz und konnte DNA-Spuren sichern. Der nach ersten Erkenntnissen geschätzte durch den Einbruch angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 20000 Euro.

Hohen Neuendorf: Beim Whisky-Diebstahl erwischt

Zu einem Ladendiebstahl wurden Beamte der Polizei am Freitag (7. September) nach Hohen Neuendorf gerufen. Ein 39-jähriger rumänischer Beschuldigter hatte dort versucht, eine Whisky-Flasche der Marke „Jack Daniels“ zu entwenden. Der stark drogenabhängige Beschuldigte führte keine Ausweisdokumente mit sich. Bei der Durchsuchung seiner Person und seiner mitgeführten Sachen fanden die Beamten mehrere kleine Tüten mit betäubungsmittelähnlichen Substanzen sowie Konsumutensilien auf und stellten diese sicher.

Kremmen: Einbruch in Einfamilienhaus 

Zutritt auf ein Grundstück verschafften sich am Freitag (7. September) im Zeitraum zwischen 8.30 und 19.30 Uhr bislang noch unbekannte Täter. Durch das Aufhebeln einer Wintergartentür drangen sie in das Haus ein und durchwühlten dort alle Räumlichkeiten. Sie entwendeten Bargeld und Schmuck. Durch den Einbruch entstand nach ersten Erkenntnissen und Schätzungen ein Sachschaden von rund 7000 Euro.

Kremmen: Berauscht am Lenkrad

Mit 2,43 Promille Alkohol in der Atemluft wurde am Sonntagmorgen ein 55-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Peugeot in der Berliner Chaussee in Kremmen von Beamten der Polizei festgestellt. Es wurde eine Blutentnahme bei dem Fahrer durchgeführt, sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 55-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Oranienburgerin wurde von der CDU gewählt und tritt 2019 als Einzelkandidatin an.

08.09.2018

Der MAZ-Test zeigt: Autofahrer müssen sich in Oranienburg ab Montag wegen der Bauarbeiten an der Dropebrücke auf lange Wartezeiten einstellen

08.09.2018

Anja und Petra Laubsch sind Zwillinge und hängen aneinander wie Kletten. Es gibt so gut wie nichts in ihrem Leben, was eine von ihnen allein unternimmt.

10.09.2018
Anzeige