Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Rentnerin schwer verletzt

Oberhavel: Polizeibericht vom 7. Februar 2016 Rentnerin schwer verletzt

Mit ihrem Rollator überquerte eine Rentnerin am Freitag in Kremmen einen Fußgängerüberweg in der Ruppiner Straße. Eine Autofahrerin hatte die alte Dame offenbar übersehen und sie angefahren. Die Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Hennigsdorf: Katzenkiller unterwegs
Nächster Artikel
„Es hätte jeder gewinnen können“

Die Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Quelle: Julian Stähle

Kremmen. Bei einen Unfall am Freitag in Kremmen ist eine 81-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Die Frau überquerte gegen 10.55 Uhr einen Fußgängerüberweg in der Ruppiner Straße mit ihrem Rollator, als sich eine 74-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw näherte, die offenbar nicht rechtzeitig bremsen konnte. Die Fußgängerin musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Birkenwerder: Container aufgebrochen

Mehrere Container einer Baufirma in der Straße An der Autobahn in Birkenwerder sind zwischen Mittwoch und Freitag letzter Woche aufgebrochen und ausgeraubt worden. Der Schaden wird auf rund 15 000 Euro beziffert. Gestohlen wurden Werkzeuge und Baumaschinen. Die Kripo sicherte Spuren.

Oranienburg: Quad verschwunden

Ein Quad der Marke Chongqin ist am Sonnabend zwischen 18 Und 19.30 Uhr in der Oranienburger Havelstraße gestohlen worden. Der Besitzer hatte es in dieser Zeit dort abgestellt. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Liebenwalde: Betrunken am Steuer

Der 39-jährige Fahrer eines VW saß mit 0,87 Promille am Steuer, als ihn die Polizei am Freitagabend gegen 23.30 Uhr in der Hammerallee in Liebenwalde stoppte. Er muss nun mit einem Bußgeldverfahren rechnen.

Oranienburg/Hennigsdorf: Zweimal Unfallflucht

Ein 35-jähriger alkoholisierter Mann aus Berlin hat angegeben, am Sonnabend gegen 12.30 Uhr beim Überqueren der Albert-Buchmann-Straße in Oranienburg von einem silberfarbenen Pkw Seat angefahren worden zu sein. Dieser sei ohne anzuhalten davongefahren. Der Fußgänger klagte über Schmerzen im Bein, konnte aber nach ambulanter Behandlung in der Rettungsstelle wieder entlassen werden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich in der Polizeidirektion Oberhavel unter 03301/85 10 zu melden.

Einen abgestellten Pkw rammte am Sonnabend ein alkoholisierter 58-jähriger Fahrradfahrer in der Rathenaustraße in Hennigsdorf. Er hatte 1,53 Promille im Blut. Statt sich um die Schadensregulierung zu kümmern, versuchte er, das Weite zu suchen, wurde jedoch von Passanten festgehalten und der Polizei übergeben. Diese leitete daraufhin ein Strafverfahren ein.

Bergfelde: Nachbarn entdecken Einbruch

Durch Nachbarn wurde am Sonnabend ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Summter Straße von Bergfelde entdeckt. Die Diebe hatten die Terrassentür aufgehebelt, um ins Innere zu gelangen. Was gestohlen worden ist, konnte noch nicht genau festgestellt werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oranienburg


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg