Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Sechsstellige Summe ausgeschüttet
Lokales Oberhavel Oranienburg Sechsstellige Summe ausgeschüttet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 31.05.2018
Karl Kanig (2. v. l. und Petra Schläwicke nahmen die Zuwendung für den Chor der Havelstadt Zehdenick von Andreas Schulz, Ludger Weskamp (l.) und Olaf Neupert (r.) entgegen. Quelle: FOTO: Stefan Blumberg
Oranienburg

Zweimal danke sagte am Dienstagabend Andreas Schulz, der Vorstandsvorsitzende der Mittelbrandenburgischen Sparkasse. „Zum einen Ihnen, den Ehrenamtlichen, die in den Vereinen die Arbeit leisten. Ihre Projekte wollen wir mit unseren Spenden mit auf die Schiene bringen. Ihre Arbeit ist wichtig für die Gesellschaft.“ Der andere „dicke Dank“ galt den Kunden. „Wir haben gut gewirtschaftet, weshalb wir Vereinen Mittel zur Verfügung stellen können.“ Der Dienstag war so ein Tag, an dem Vertreter von Vereinen, Organisationen und Einrichtungen Förderzusagen im Gesamtwert von mehr als 100 000 Euro erhielten. Auch Landrat Ludger Weskamp (SPD) – „Hier wird heute ein großer Querschnitt gefördert.“ – gehörte zu den Überbringern.

Einen Teil des Geldes bekam die Hennigsdorfer Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) ab. „Wir haben uns bereits ein Schlauchboot angeschafft. Das hilft uns, mit Hunden schneller verunglückte Personen zu finden“, sagte Sandro Zick, Technischer Leiter Einsatz bei der Ortsgruppe Hennigsdorf. Für den Verein Eltern helfen Eltern (Oranienburg) nahm Vorstandsmitglied Jens Hawemann die Zuwendung entgegen. Er erklärte, wofür der Verein das Geld hauptsächlich verwendet. „Wir sind ein Verein der Behindertenhilfe. Dreimal in der Woche sind Menschen mit Behinderungen zu uns eingeladen, um ihren Familienangehörigen für ein paar Stunden einen gewissen Freiraum geben zu können. Die baulichen Bedingungen haben wir an unserem neuen Standort in der André-Pican-Straße 9/10 geschaffen.“ Beim Häsener SV soll es nach der Errichtung eines Brunnens ein selbstfahrender Sprenger sein, sagte Kerstin Ruch. Und eine technische Anschaffung hat der Dorfverein Menz vor: eine Lautsprecheranlage. „Damit wir uns von anderen unabhängig machen“, so Vereinschef Hans-Jürgen Bartel.

Die begünstigten Vereine

Happy Dance Kids Zehdenick; Deutsche Multiple-Sklerose-Gesellschaft, Landesverband Brandenburg, Glienicke; DLRG-Ortsgruppen Hennigsdorf und Oranienburg; Eltern helfen Eltern Oranienburg; RSV Wadenbeißer Oranienburg; Chor der Havelstadt Zehdenick; Evangelisches Pfarramt Kremmen; Lebenshilfe Oberhavel Nord und Süd; Verein zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen Hennigsdorf, Seniorenbüro Landkreis; Ritterverein Zernikow; Feuerwehrverein Zehlendorf; Musikwerkstatt Eden; Kreisfeuerwehrverband, Evangelische freikirchliche Gemeinde Oranienburg; Oberhavel-Hospiz; Tanzteam Kesse Sohle Hohen Neuendorf; SG Grün-Weiß Bärenklau; SV Badingen; Förderverein Libertasschule Löwenberg; Evangelische-Lutherische Kirchengemeinde Fürstenberg; FC 98 Hennigsdorf; FV Liebenwalde; Förderverein Ev. Kindergarten Velten; Dorfverein Menz; Löwenberger SV, Scheunenviertel Kremmen; Elterinitiative Selbsthilfe Leegebruch; SV Zehdenick; Kunstfreunde Zehdenick; Fürstenberger Yachtklub; Triangel-Förderverein Lehnitz; Große für Kleine Gransee; Behindertenverband Oberhavel; Club der Puschkiner Hennigsdorf; Förderverein Diesterweg-Oberschule Hennigsdorf; Verein zur Förderung der künstlerischen und musischen Bildung; Häsener SV; Christliche Versammlung Oranienburg

Von Stefan Blumberg

Aufregung im Oranienburger Stadtteil Sachsenhausen am Donnerstagvormittag: Bauarbeiter waren auf einer Baustelle bei ihrer Tätigkeit auf zwei Granaten gestoßen.

31.05.2018

Das lief für Oranienburg nicht ganz so optimal: Bei den Fahrradtagen der Sparkasse erreichte die Kreisstadt nur den 4. Platz. Am Sonnabend wurde beim Kinderfest am Turm gestrampelt.

30.05.2018

„Lecker essen“ war am Mittwochvormittag auf Einladung der DKB Stiftung in Liebenberg angesagt. Dort schauten sich Mädchen und Jungen aus Zehdenick und Germendorf um, was die Natur Leckeres zu bieten hat. Aus dem Angebot machten die Kinder ein leckeres Picknick mit Kräuterbutterbroten, Zitronenlimonade mit Honig sowie Obst- und Gemüsespießen.

02.06.2018