Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Vollsperrung nach Verkehrsunfall auf der A10
Lokales Oberhavel Oranienburg Vollsperrung nach Verkehrsunfall auf der A10
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 29.05.2018
Ein Rettungshubschrauber kam nach einem Verkehrsunfall auf der A10 zwischen Oranienburg und Birkenwerder am Dienstagvormittag zum Einsatz (Symbolbild). Quelle: aireye
Oranienburg

Zu einem Verkehrsunfall mit nach ersten Erkenntnissen zwei verletzten Personen kam es am Dienstagvormittag gegen 10.45 Uhr auf dem Nördlichen Berliner Ring zwischen dem Autobahndreieck Oranienburg und der Anschlussstelle Birkenwerder in Fahrtrichtung Pankow.

Zwei Fahrzeuge waren aus noch unbekannten Gründen in einem Baustellenbereich miteinander kollidiert, beide Fahrer wurden durch den Zusammenstoß verletzt. In Folge kamen mehrere Fahrzeuge auf der Fahrbahn zum Stehen und auch Trümmerteile verteilten sich auf der Fahrbahn.

Beamte der Autobahnpolizei Walsleben sowie Rettungskräfte eilten zur Unfallstelle, die zunächst vollgesperrt werden musste. Unter anderem ein Rettungshubschrauber wurde zum Abtransport der Verletzten angefordert und kam zum Einsatz.

Durch den Unfall kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Staubildung in Fahrtrichtung Pankow. Die Vollsperrung soll laut Information der Autobahnpolizei bis mindestens 12.15 Uhr andauern. Anschließend wird die Polizei beginnen, den Verkehr auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeizuleiten.

Weitere Polizeimeldung >>

Von MAZonline

Oranienburg Nächtlicher Unfall auf der B 96 - Wohnanhänger zerlegt

Ein Wohnanhänger wurde am Montagabend bei einem Unfall auf der B 96, nahe Abfahrt Oranienburg Nord, zerstört. Der Fahrer konnte sich befreien.

29.05.2018

Wer auch mal so einen großen Fisch wie William und Thoralf Schwarz fangen will und nicht im Angler-Verein organisiert ist, muss Folgendes beachten – die MAZ gibt Tipps

04.06.2018

William Schwarz aus Oranienburg hat wohl den Fang seines Lebens gemacht – sein Vater Thoralf half, den Riesen-Koloss aus dem Wasser zu hieven.

31.05.2018