Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Wegen Vollsperrung in Liebenwalde – geänderte Busfahrpläne
Lokales Oberhavel Oranienburg Wegen Vollsperrung in Liebenwalde – geänderte Busfahrpläne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 27.06.2018
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu Fahrplanänderungen bei den Buslinien 803 und 805. (Symbolbild) Quelle: Uwe Halling
Liebenwalde

Wie die Oberhavel Verkehrsgesellschaft (OVG) am Mittwochvormittag mitteilt, kommt es aufgrund einer Vollsperrung des Knotenpunktes B167/Berliner Straße in Liebenwalde im Zeitraum vom 5. Juli 2018 bis voraussichtlich 15. Juli zu erheblichen Einschränkungen im Busverkehr. Betroffen sind die Linien 803 und 805, die in diesem Zeitraum wie folgt verkehren:

Linie 803: Linienführung von S-Bahnhof Oranienburg bis Neuholland, Straße der Jugend. Dort endet die Linie, Fahrgäste in Richtung Liebenwalde/Liebenthal werden gebeten, die Linie 805 zu nutzen.

Linie 805: Linienführung von S-Bahnhof Oranienburg bis Liebenwalde, Am Grünen Weg (Ersatzhaltestelle, ehemals PLUS-Supermarkt). Für Fahrgäste in Richtung Hammer/Liebenthal wird ein Linientaxi als Zubringer mit Anschluss an die Linie 805 angeboten.

Die aktuellen Fahrpläne aller Linien sowie auch die vorgenannten Änderungen können jederzeit im Internet unter www.ovg-online.de eingesehen und heruntergeladen oder auch telefonisch unter der 03301/699 699 erfragt werden.

Direktlink zu allen aktuellen Fahrplänen der OVG und Downloadlinks der Buslinien: www.ovg-online.de/fahrplan-tickets/fahrplaene.html

Wie bereits mehrfach berichtet wird die B167 in den Sommermonaten saniert. Damit verbunden sind erhebliche Verkehrseinschränkungen, die teilweise zu chaotischen Zuständen vor Ort führen.

Von MAZonline

Gleich drei Wohnungen wurden am Mittwochmorgen in Oranienburg ab 6 Uhr durchsucht. Auslöser für den umfangreichen Polizeieinsatz war ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

27.06.2018

Schmachtenhagens Feuerwehr hat sich nach schweren Jahren erholt und ist zu einer einsatzstarken Truppe gereift. An der Sp(r)itze der Wehr steht ein Ehepaar, was ein Novum nicht nur in Brandenburg sein dürfte.

27.06.2018

Frust über stundenlange Wartezeiten in der Zulassungsstelle – in den vergangenen Tagen hat es auch Mitarbeiter von Autohäusern erwischt. Eine Sprecherin des Landkreises erläutert die Hintergründe.

26.06.2018