Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Wenn die Essigsäure sprudelt
Lokales Oberhavel Oranienburg Wenn die Essigsäure sprudelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:25 22.04.2018
Adrian Hackert (rechts) war einer der Laboranten, die die Schulreporter der Werner-von-Siemensschule Gransee in die Geheimnisse der Chemie einweihten.
Anzeige
Oranienburg

„Ohhh, ahhh!“ Es ging ein leises Raunen durch das Labor der Qualitätskontrolleure im Pharmawerk von Takeda in Oranienburg, als Chemielaborant Martin Brendel Kupfersulfat und Calzium im Rohstoff nachwies; das Pulver färbte sich über der Flamme des Bunsenbrenners grün (Kupfersulfat) und rot (Calcium). Das war die Abschlussvorführung beim etwa anderthalbstündigen Besuch der Siebtklässler der Werner-von-Siemens-Schule Gransee beim Pharmariesen in Oranienburg. Es war ein Programmpunkt innerhalb der MAZ-Aktion „Schulreporter 2.0“.

Die Mädchen und Jungen aus dem Oberhavel-Norden – sie selbst haben noch keinen Chemie-Unterricht – erhielten einen kleinen Einblick in die Arbeit des Laboranten. „Wir kontrollieren die Rohstoffe, die hier verarbeitet werden sollen und stellen fest, ob auch das drin ist, was auf den Verpackungen steht“, sagte Andrea Hopp, die gemeinsam mit Adrian Hackert, Jessica Bendfeldt und Martin Brendel die Schüler in Gruppen testen ließ. Lehrerin Manuela Winter: „Unsere Schüler sollen viele Berufsbilder kennenlernen. Gut ist, dass sie hier nicht berieselt, sondern selbst tätig werden.“

Von Stefan Blumberg

Oranienburg Am letzten Sonntag im April: - Beim Orangefest wird getafelt

Tradition am letzten Sonntag im April feiert Oranienburg seinen „Tag in Orange“. Erinnern soll dieser an die Namensgeberin der Stadt, Kurfürstin Louise Henriette von Oranien (1627-1667), und ihre niederländische Herkunft.

22.04.2018

Die Klasse 7c des Hennigsdorfer Puschkin-Gymnasiums hat am Donnerstag im Rahmen der MAZ-Aktion „Schulreporter 2.0“ das Pharmaunternehmen Takeda in Oranienburg besucht. Die Schüler staunten nicht schlecht, als sie erfuhren, wie aus zahlreichen Pulvern am Ende Tabletten und Kapseln werden.

22.04.2018
Oranienburg Fachhochschule der Polizei Oranienburg - Fitte Polizisten wichtig für erfolgreiche Polizei

Mit einer feierlichen Zeremonie wurden am Mittwoch (18. April) an der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg die besten „Polizeisportler des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter ehrte die Spitzensportler.

22.04.2018
Anzeige