Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Lesen mit anderen Sinnen
Lokales Oberhavel Oranienburg Lesen mit anderen Sinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 30.11.2018
Daniel Fehlauer ist Leiter der Stadtbibliothek Oranienburg und Kristin Schulz ist Stellvertreterin Quelle: Enrico Kugler
Oranienburg

Oranienburgs Stadtbibliothek ist Partnerbibliothek der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB) geworden. Damit einher geht ein neuer Service für Menschen mit Sehbeeinträchtigung: Direkt über die Stadtbibliothek können spezielle, barrierefreie Medien aus dem Bestand der DZB bestellt werden.

DZB ist älteste Blindenbücherei

Die DZB ist Deutschlands älteste Blindenbücherei, hier werden Braille- und Hörbücher, Zeitschriften, Reliefs, Noten und vieles mehr produziert sowie zur kostenlosen Ausleihe und zum Verkauf angeboten. Besonders beliebt: Hörbücher im DAISY-Format. Dieses spezielle Format erlaubt es, wie in einem richtigen Buch zu blättern, es von der ersten bis zur letzten Seite zu lesen oder einfach von Abschnitt zu Abschnitt beziehungsweise von Kapitel zu Kapitel zu springen. Auf eine einzige DAISY-CD passen bis zu 40 Stunden Hörmaterial.

Einführung in das Angebot

Bei einer speziellen Veranstaltung am Montag, 3. Dezember bietet sich für Leser die Möglichkeit, sich über das neue Angebot zu informieren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek sowie Holger Dreher, Behindertenbeauftragter der Stadt Oranienburg, geben Hilfestellung zur Nutzung der barrierefreien Medien und beraten bei der Auswahl und Bestellung der Hörbücher.

Lesung im Duett

Außerdem werden Alt-Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke und Thomas Schmidt, selbst sehbeeinträchtigt, im Duett eine Lesung abhalten und dabei den Kontrast zwischen dem Lesen mit gedruckter Schrift und der Braille-Schrift vorführen.

Ausstellung rundet Angebot ab

Eine Ausstellung der DZB rundet das Programm der Veranstaltung ab. Vom Tastbilderbuch „Der Grüffelo“ bis hin zu taktilem Kartenmaterial, Noten in Punktschrift und barrierefreien Hörbüchern. Die Exponate können vor Ort „ertastet“ und ausprobiert werden und so einen Eindruck davon vermitteln, wie vielfältige Literatur für sehbeeinträchtigte Menschen gestaltet sein kann.

Von MAZonline

Zu zwei Weihnachtskonzerten lädt die Musikwerkstatt Eden am zweiten Adventswochenende ein. Zum einen in Borgsdorf und zum anderen im Oranienburg. Zu beiden Konzerten ist der Eintritt frei, doch sind Geld- oder Kuchenspenden ausdrücklich erwünscht.

03.12.2018
Oranienburg Oranienburg/ Hohen Neuendorf - Weihnachten mit dem Blasmusikverein

Am dritten Adventswochenende lädt das sinfonische Blasorchester aus Oranienburg zu Konzerten nach Hohen Neuendorf und Oranienburg. Bei denen natürlich auch die Melodie aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ nicht fehlen darf.

03.12.2018

Es ist mittlerweile zu einer guten Tradition geworden, dass bei der Aktion „Oranienburg zeigt Herz“ unter dem Weihnachtsbaum auf dem Schlossplatz gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und verpackte Lebensmittelspenden für die Tafel gesammelt werden. Am 7. Dezember um 17 Uhr ist es wieder soweit.

30.11.2018