Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Oranienburger Louise-Schüler ausgezeichnet

LHG für Toleranz Oranienburger Louise-Schüler ausgezeichnet

Jubel in Oranienburg: Die Arbeitsgemeinschaft „LHG für Toleranz“ des Louise-Henriette-Gymnasiums wurde für ihr Karlinchen-Projekt zum Thema Migration mit dem Hildegard-Hamm-Brücher-Preis 2016 ausgezeichnet. Dazu reisten die Ausgezeichneten nach Tutzing.

Voriger Artikel
Bärenklauer haben den besten Storchenblick
Nächster Artikel
Kirchengemeinde feierte das Sommerfest

Gymnasiasten präsentierten ihr Projekt in Tutzing.

Quelle: Privat

Oranienburg. Die Arbeitsgemeinschaft „LHG für Toleranz“ des Louise-Henriette-Gymnasiums wurde für ihr Karlinchen-Projekt zum Thema Migration mit dem Hildegard-Hamm-Brücher-Preis 2016 ausgezeichnet.

Ziel des Projektes ist es, Grundschulkinder auf ihre neuen Mitschüler, die aus unterschiedlichen Ländern nach Deutschland geflüchtet sind, vorzubereiten. Zu diesem Zweck erarbeiteten die Schüler der AG zunächst ein Unterrichtsprojekt auf der Grundlage des Kinderbuches „Karlinchen“, das mehrfach an der Waldgrundschule in Oranienburg in den Klassenstufen 2 und 3 durchgeführt wurde.

Die positiven Rückmeldungen führten dazu, dass die AG anschließend mit 7.-Klässlern des Gymnasiums eine Theaterstück einstudierte, das mehrfach aufgeführt wurde. Deutschlandweit hatten sich 268 Projekte beworben, 50 wurden zur 26. Lernstatt Demokratie nach Tutzing eingeladen, wo zwei Projekte mit dem Hamm-Brücher-Preis ausgezeichnet wurden.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg