Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Parteiantrag abgelehnt – da tickt ein Mann aus
Lokales Oberhavel Parteiantrag abgelehnt – da tickt ein Mann aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 08.01.2016
Mehrere Einbrüche in der Nacht zu Freitag haben die Polizei Oberhavels in Bewegung gehalten. Quelle: dpa
Anzeige
Oranienburg

Der Antrag eines 58-jähriger Mannes, bei einer Partei in Oberhavel Mitglied zu werden, wurde abgelehnt. Daraufhin erschien der Mann jetzt in der Geschäftsstelle der Partei in Oranienburg. Dort beleidigte er den Geschäftsführer und schimpfte in den Räumen laut vor sich her. Zudem weigerte er sich, die Räumlichkeiten zu verlassen. Als Polizeibeamte eintrafen, hatte der 58-Jährige das Büro dann aber doch verlassen. Es wurden zwei Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruch und Beleidigung aufgenommen.

Eichstädt: Geld und Schmuck gestohlen

Unbekannte Täter schlugen am Donnerstagvormittag die Terrassentür eines Hauses im Perwenitzer Weg in Eichstädt ein, drangen in das Gebäude ein und durchsuchten alle Zimmer. Nach ersten Erkenntnissen wurden Geld und Schmuck gestohlen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Velten: Einbruch in mehrere Arztpraxen

In der Breiten Straße in Velten drangen Unbekannte in der Nacht zu Freitag in eine Arztpraxis ein. Dazu hebelten die Täter die Eingangstür auf und verschafften sich so Zutritt. Anschließend drangen die Täter in weitere Praxen ein, die sich im selben Gebäude befinden. Auch dort wurde alles durchsucht. Gestohlen wurde ersten Angaben zufolge Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Gutengermendorf: Skoda fährt auf Taxi auf

Der Fahrer eines Skoda fuhr am Donnerstag gegen 11 Uhr aus noch nicht geklärter Ursache auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Gutengermendorf und Klevsche Häuser auf ein Mercedes-Taxi auf. Dabei erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen, wollten jedoch selbst ihre jeweiligen Hausärzte aufsuchen, um sich untersuchen zu lassen. Der Skoda war nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 13 000 Euro.

Gransee: Pkw ohne Fahrer gerät ins Rollen

Zu einem Unfall kam es am Donnerstag gegen 16.45 Uhr auf dem Kirchplatz in Gransee. Nach bisherigen Angaben hatte die Fahrerin eines Nissan ihr Fahrzeug abgestellt und offensichtlich vergessen, die Handbremse zu ziehen. So kam es, dass der Wagen sich plötzlich in Bewegung setzte und gegen einen Opel rollte, der am Straßenrand geparkt worden war. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Leegebruch: Gegen geöffnete Autotür gerauscht

Der Fahrer eines Skoda ist nach bisherigem Kenntnisstand am Donnerstag gegen 7.15 Uhr in der Straße der Jungen Pioniere in Leegebruch gegen eine geöffnete Autotür eines Suzuki gefahren. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro.

Von MAZonline

Oberhavel Porträt: Ortsvorsteherin Astrid Braun aus Groß-Ziethen - Sich einbringen, statt nur zu meckern

Seit einem guten Vierteljahr ist Astrid Braun nun Ortsvorsteherin von Groß-Ziethen. „Ich wollte nicht nur zu Hause sitzen und meckern, ich wollte mich einbringen und kann das zeitlich auch“, sagt die pensionierte Polizistin. Sie packt es nun an und riskiert auch, damit anderen auf den Wecker zu gehen. Damit kann sie gut leben, sagt sie.

11.01.2016

Biber halten in Liebenwalde die Mitarbeiter des Wasser- und Bodenverbandes „Schnelle Havel“ auf Trab. Die fleißigen Nager verstopfen jeden Tag von neuem eine Grabendurchlass, so dass sich das Wasser zurück ins Klärwerk Liebenwalde staut.

11.01.2016
Oberhavel Die Schifffahrt in Oberhavel - Die Schubverbände kommen noch durch

Noch ist die Eisdecke auf dem Lehnitzsee nicht besonders dick, auf der Oder-Havel-Wasserstraße können die Schubverbände auch noch fahren. Doch am 18. Januar macht die Lehnitzschleuse dicht. Für drei Wochen ist dann die Verbindung in den Norden gekappt. Auch das Schiffshebewerk in Niederfinow hat bereits seine Winterpause eingelegt.

11.01.2016
Anzeige