Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Petition gegen Windräder endet Montag
Lokales Oberhavel Petition gegen Windräder endet Montag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 30.11.2017
Protest gegen Windräder im Wald. Quelle: Stefan Blumberg
Sommerfeld

Der Kremmener Landschaftsförderverein Oberes Rhinluch engagiert sich weiter gegen das geplante Windeignungsgebiet im Wald bei Sommerfeld, Beetz, Hohenbruch und Neuhof. Dazu werden seit einigen Wochen Unterschriften gesammelt, auch in einer Online-Petition. Es fehlen noch etwa 450 Unterschriften, um das Quorum zu erreichen und um sie an die Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel übergeben zu können.

Nur noch bis Montag, 4. Dezember, bleibe Zeit, eine Unterschrift zu leisten, sagt der Vereinsvorsitzende Sebastian Partzsch. Es gehe um den Natur- und Landschaftsschutz.

Im betroffenen Areal leben See- und Fischadler, Rotmilane, Mäusebussarde und Schwarzstörche. Außerdem sei der Lebensraum der Fledermäuse in Gefahr.

Einen Link zur Petition gibt es auf der Seite des Landschaftsfördervereins.

Von MAZonline

Oberhavel Löwenberger Land (Oberhavel) - Der Tote aus dem Wald ist identifiziert

Die Polizei konnte die Identität des vor knapp zwei Wochen in einem Wald in der Gemeinde Löwenberger Land gefundenen toten Mannes nun aufklären. Der Mann wurde bereits seit dem 10. Juli vermisst.

30.11.2017

Die zweite Auflage von „Granseer Geschichten“ ist erschienen und zu haben. Pünktlich zum Weihnachtsmarkt wurde das Werk veröffentlicht. Am Donnerstag haben die Protagonisten – vorwiegend Damen und Herren im gehobenen Alter – das Werk vorgestellt.

30.11.2017

Bereits seit Mitte November sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadthofs Oranienburg in Bereitschaft: 43 Kräfte sind für den Winterdienst eingeteilt, auch die Fahrzeuge stehen bereit.

30.11.2017