Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Pfandsammler (77) schlägt auf Kinder ein
Lokales Oberhavel Pfandsammler (77) schlägt auf Kinder ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 23.08.2016
Um einen 77-jährigen Rentner musste sich die Polizei am Montag kümmern. Der Senior war auf Kinder losgegangen, die ihm ihre Pfandflaschen nicht überlassen wollten. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Oranienburg,


Ein 77-jähriger Mann hat am Montag gegen 16 Uhr offenbar Kinder, die sich auf einem Spielplatz der Oranienburger Havelschule aufhielten, aufgefordert, ihm ihre leeren Pfandflaschen zu überlassen. Als die Kinder der Aufforderung nicht nachkamen, brach der Mann aus einem nahen Gebüsch einen Holzstock ab und hieb mit diesen nach den Kindern.

Dabei traf er zwei Jungen im Alter von elf und zwölf Jahren – einen am Rücken und einen am Unterarm. Beide Jungen trugen eine Rötung der Haut davon. Der leicht verwirrte 77-jährige Mann wurde von der Polizei nach Hause gebracht und dort der Ehefrau übergeben. Die Kinder begaben sich selbstständig nach Hause.

Von Bert Wittke

Es sind bei weitem nicht nur die Berliner, die nach Neu-Vehlefanz kommen, um selbst Salate, Kohl und Obst zu ernten. Auf das Gelände der SL-Gartenbau GmbH kommen auch immer mehr Einheimische. Es gibt immer noch Erdbeeren, aber jetzt werden hauptsächlich Äpfel geerntet.

23.08.2016
Oberhavel Nichtalltäglicher Polizeieinsatz in Oranienburg - Skurriles Nackt-Ritual nach Randale

Ein Mann hat am Montagmorgen Polizei und Feuerwehr in Atem gehalten. Zunächst warf der 29-Jährige ab 6 Uhr morgens Möbel aus dem Fenster seiner Wohnung in Oranienburg. Als die Polizei kam, schloss er sich ein. Die Feuerwehr rückte an, öffnete die verschlossene Tür – und erlebte eine nackte Überraschung.

23.08.2016

Ein 36-jähriger Mann ist am Montag telefonisch bei der Polizei angezeigt worden, weil er, wie es hieß, seine Mutter bedrohen, erpressen und schlagen soll. Beamte fanden den Mann in der Oranienburger Wohnung, die sich Mutter und Sohn teilen. Der Beschuldigte wies einen Atemalkoholwert von 3,41 Promille auf. Er wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen.

23.08.2016
Anzeige