Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Pilzsammler entdeckt Cannabiszucht

Kraatz Pilzsammler entdeckt Cannabiszucht

In dem schwer zugänglichen Gelände der ehemaligen Militärliegenschaft zwischen Kraatz und Osterne entdeckte ein Pilzsammler am Donnerstag einen kleinen Privatgarten mit Cannabispflanzen. Sechs Töpfe wurden dort offenbar über Monate sorgsam gehegt. Die Pflanzen standen gut im Wuchs.

Voriger Artikel
Kunstrasenplatz in der Niederheide erneuert
Nächster Artikel
Auf Werbetour über die Havel

Die Cannabispflanzen gediehen in der Einöde der Militärliegenschaft prächtig.

Quelle: Uwe Halling

Kraatz/Osterne. Da hatte sich jemand viel Mühe gegeben: auf der weitläufigen Militärliegenschaft zwischen Kraatz und Osterne beendete die Polizei am Donnerstag eine kleine Cannabiszucht – noch vor der Ernte. Sechs Pflanzen wuchsen dort in Töpfen heran. Ein Pilzsammler und Augenzeuge sagte gegenüber der MAZ, der kleine Garten sei fein säuberlich mit Stacheldraht eingezäunt gewesen, vermutlich zum Schutz vor Wildschweinen und Rehen. Die Bäume drumherum wurden gestutzt, so dass die Aufzucht möglichst viel Licht erhält. Auch Dünger wurde offenbar verwendet, um es den Pflanzen an nichts fehlen zu lassen. „Abgeerntet war aber noch keine“, erfuhr die MAZ. Die Polizei stellte die Pflanzen am Nachmittag sicher. Es wird ermittelt.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg