Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Pilzsammler finden scharfe Handgranaten

Polizeibericht vom Wochenende Pilzsammler finden scharfe Handgranaten

Verrostete russische Handgranaten, die noch scharf sind, ein Pkw und ein Wohnwagen, die aufgebrochen wurden und ein sechsjähriges Mädchen, dass bei einem Unfall in Fürstenberg verletzt wurde, zählten zu den Vorfällen, die am vergangenen Wochenende die Polizei beschäftigten.

Voriger Artikel
Hauptstraße halbseitig gesperrt
Nächster Artikel
18-Jähriger skandiert fremdenfeindliche Parolen

Polizeibeamte mussten am Wochenende in einem Waldstück bei Hohenbruch den Fundort von zwei scharfen russischen Handgranaten sichern.

Quelle: dpa

Hohenbruch. In einem Waldgebiet, etwa 100 Meter von der Straße zwischen Sommerswalde und Hohenbruch beziehungsweise Schwante entfernt, haben Pilzsammler zwei verrostete Handgranaten gefunden. Polizeibeamte sicherten den Fundort bis zum Eintreffen des Kampfstoff- und Munitionsbergungsdienstes (KMBD). Dieser stellte fest, dass es sich um zwei russische Verteidigungshandgranaten (S 1) mit scharfem aber gesicherten Zünder handelte. Die Handgranaten haben eine lebensgefährliche Sprengkraft. Der KMBD transportierte die Granaten ab.

Bötzow: Pkw und Wohnwagen aufgebrochen

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend eine Seitenscheibe eines Pkw Mazda eingeschlagen. Zudem öffneten sie gewaltsam die Tür eines Wohnwagens. Der Pkw und der Wohnwagen standen auf einem umfriedeten Grundstück in der Bötzower Luchstraße. Aus dem Pkw und dem Wohnwagen wurden persönliche Gegenstände entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 800 Euro.

Fürstenberg: Sechsjähriges Mädchen angefahren

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein sechsjähriges Mädchen verletzt wurde, ist es am Sonnabend gegen 17 Uhr am Markt in Fürstenberg gekommen. Ein 68-jährige Skoda-Fahrer befuhr die Brandenburgische Straße in Richtung Neustrelitz, als in Höhe des Marktplatzes plötzlich ein 6-jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad über den Fußgängerüberweg lief, obwohl die Ampel für das Kind Rot anzeigte. Der Skoda-Fahrer bremste sofort, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht verhindern. Das Mädchen stürzte und verletzte sich. Es wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Die Erziehungsberechtigten waren vor Ort. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1500 Euro.

Marwitz: Einbruch in Einfamilienhaus

Das Fenster eines Einfamilienhauses im Ziegenkruger Weg in Marwitz haben Unbekannte am Sonnabend im Zeitraum von 13 bis 23.15 Uhr aufgehebelt.. Anschließend durchwühlten die Täter alle Räumlichkeiten. Was entwendet wurde, ist derzeit noch unbekannt. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wolfslake: Diebe im Rohbau

In der Nacht zu Sonnabend öffneten unbekannte Täter gewaltsam die Tür eines im Bau befindlichen Einfamilienhauses in der Straße Am Pappelweg in Wolfslake und entwendeten Baumaterialien im Wert von 1500 Euro. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg