Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Pkw und Sprit gestohlen, Drogen genommen
Lokales Oberhavel Pkw und Sprit gestohlen, Drogen genommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 01.10.2017
Für einen mehrfachen Sünder am Steuer eines Pkw kam am Sonnabend in Mühlenbeck das Stopp-Zeichen. Quelle: dpa-Zentralbild
Mühlenbeck

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonnabendmorgen wurde ein Pkw mit Münchener Kennzeichen und einem 28-jährigen Österreicher am Steuer in Mühlenbeck angehalten. Dabei stellte sich heraus, dass der Pkw am 24. September im Raum München entwendet wurde. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Der Beschuldigte wurde im weiteren Verlauf der Befragung positiv auf Cannabis und Amphetamine getestet. Er räumte schließlich ein, auf der Fahrtstrecke von München bis zum Kontrollort mehrfach getankt und anschließend nicht bezahlt zu haben. Denn Diebstahl des Pkw gab er ebenfalls zu. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde er am selben Nachmittag wieder entlassen.

Birkenwerder: 83-jähriger Mann läuft vor ein Auto

Ein 65-Jähriger befuhr am Sonnabend mit seinem Ford die Hauptstraße in Birkenwerder in Richtung Hohen Neuendorf. Plötzlich lief ein 83-jähriger Fußgänger von rechts auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. Den anfänglich kritischen Gesundheitszustand des Fußgängers konnten Rettungskräfte stabilisieren. Der Schwerverletzte wurde trotz eines zwischenzeitlich in unmittelbarer Nähe gelandeten Rettungshubschraubers mittels Rettungswagen ins Krankenhaus nach Berlin-Buch gebracht. Der Fahrzeugführer erlitt einen Schock.

Oranienburg: Drogenfund nach Verkehrskontrolle

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Freitag gegen 23.15 Uhr ein 38-jähriger Fahrer in Oranienburg gestoppt. Dieser verließ sofort nach dem Anhalten sein Fahrzeug und gab den Beamten gegenüber an, dass er keinen Führerschein besitze. Auf Nachfrage gab der Mann weiterhin zu, dass er diesen wegen regelmäßigen Cannabiskonsums verlor habe. Die Frage nach einem aktuellen Drogenkonsum bestätigte der Fahrzeugführer ebenfalls. Auf die Nachfrage, ob Cannabis im Fahrzeug mitgeführt wird, übergab der 38-jährige zwei Beutel mit Cannabisblüten aus. In der Wohnung des Mannes händigte dieser der Polizei verschiedene Konsumutensilien für Drogen aus. Alle Gegenstände wurden sichergestellt.

Zühlsdorf: Rucksack aus Auto gestohlen

Die vordere rechte Seitenscheibe eines Pkw Mazda ist am Sonnabend gegen 15 Uhr eingeschlagen. Der Wagen stand geparkt in einem Waldstück zwischen Zühlsdorf und Wensickendorf. Aus dem Inneren des Fahrzeugs wurde ein Rucksack mit einigen Schlüsseln, Medikamenten und Kosmetika entwendet. Hinweise zu Tätern gibt es bislang nicht.

Hennigsdorf: Skoda-Fahrer übersieht einen Radler hinter sich

Ein 55jähriger Skodafahrer wollte am Freitag in Hennigsdorf rückwärts in eine Parklücke einparken und übersah dabei einen hinter ihm fahrenden Fahrradfahrer. Beim folgenden Zusammenstoß wurde der 59-jährige Fahrradfahrer leicht verletzt und in die Rettungsstelle nach Hennigsdorf gebracht.

Zehdenick: Unter Alkoholeinfluss ein Radlerin umgefahren

Ein 57-jähriger Pkw-Fahrer fuhr am Sonnabend in Zehdenick, ebenso wie eine 49-jährige Radfahrerin, entlang der Berliner Straße in Richtung Falkenthaler Chaussee. Auf Höhe der hiesigen Lichtzeichenanlage überholte der Fahrzeugführer die Radfahrerin und streifte diese dabei, was zu deren Sturz führte. Die leicht verletzte Radfahrerin wurde durch zufällig anwesende Rettungskräfte erstversorgt und in das Krankenhaus Gransee verbracht. Im Rahmen der Unfallaufnahme nahmen Polizeibeamte Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer wahr. Ein Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer zeigte den Beamten als Ergebnis 1,20 Promille an. Für den Fahrzeugführer folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von Bert Wittke

Bettina Janulik, die seit 2007 mit ihrem Mann in Leegebruch lebt, ist die Vorsitzende des 2016 gegründeten Vereins „Haus der Möglichkeiten“. Im Frühjahr 2017 eröffnete der Verein die neue, gleichnamige Begegnungsstätte im Ort, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Neben den regelmäßigen Kursen wie Lachyoga, Thai-Chai oder Handarbeiten, werden auch Spielnachmittage, Kochabende oder andere Veranstaltungen angeboten.

01.10.2017

Zum vierten Mal wurde am vergangenen Wochenende in Birkenwerder Erntedank in der Kirche gefeiert. Dafür zogen die Kinder mit dem Bollerwagen durch den Ort, um die Gaben einzusammeln.

04.10.2017

Mit „Weiße Fahnen“, einem Lied der Band Silbermond über das Schicksal eines Kindersoldaten, eröffneten Annedore und Tochter Juliane Weser am Sonnabend das 12. Benefizkonzert der „Weser Singers“ im ausverkauften Friedrich-Wolf-Kulturhaus in Lehnitz. Über 2500 Euro kamen so für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zusammen.

01.10.2017