Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Pläne werden im Dezember offengelegt
Lokales Oberhavel Pläne werden im Dezember offengelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 31.10.2015
Entsteht an der A24 bei Flatow ein neuer Solarpark? Quelle: dpa
Anzeige
Flatow

Der Bau eines Solarparks an der A 24 nahe Flatow rückt näher. Zumindest haben die Kremmener Stadtverordneten mehrheitlich beschlossen, die entsprechenden Pläne für die Dauer eines Monats offenzulegen. Wie Bauamtsleiter Bert Lehmann am Mittwoch sagte, könnte das voraussichtlich im Dezember so weit sein. Die Öffentlichkeit werde dann darüber informiert.

Konkret soll der Solarpark auf Flatower Gebiet 3250 Meter nordwestlich des eigentlichen Dorfkerns und etwa 1800 Meter südöstlich des Linumer Siedlungsrandes entstehen. Der mögliche Bau an der geplanten Stelle ist jedoch umstritten.

Wenn es nach der Stadtverordneten Stefanie Gebauer (CDU) gegangen wäre, wäre es nicht mal zum Beschluss der Planoffenlegung gekommen. Das Gebiet liegt im Vogelschutzgebiet, gehört zur Zone, in der sich die Kraniche aufhalten. So habe es aus ihrer Sicht eine bislang unzureichende SPA-Prüfung gegeben. SPA steht für Special Protection Areas, also spezielles Schutzgebiet. Die Prüfung sei für die Bauplanung „unausweichlich“, so Gebauer. Ähnlich sieht das Torsten Seeger vom Landschaftsförderverein Oberes Rhinluch. Immerhin, so Seeger, handele es sich um den größten Kranichrastplatz in Europa.

Kremmens Bürgermeister Klaus-Jürgen Sasse (SPD) wies darauf hin, dass mit der Offenlegung des Bebauungsplanes die Bürger alle Einwände und Bedenken äußern können. „Das soll das Verfahren alles rausfinden“, sagte er.

Von Robert Tiesler

Ein schwerer Motorradfunfall hat sich am frühen Mittwochnachmittag im Borgsdorfer Ortsteil Pinnow ereignet. Dabei ist ein 35 Jahre alter Mann mit seiner Maschine (Kennzeichen Landkreis Vorpommern-Greifswald/Uecker-Randow) in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

28.10.2015
Oberhavel Von Spitzenzahlen der Vorjahre weit entfernt - Nur noch 33.000 Kraniche im Luch

Auf vielen Feldern der Region sind sie derzeit zu sehen. Doch unbestritten die meisten Kraniche gibt es auf ihrem angestammten Schlafplatz im Rhinluch zwischen Linum, Linumhorst und Kremmen. Allerdings ist die Region von den Spitzenzahlen der vergangenen Jahre weit entfernt – aus vielen unterschiedlichen Gründen.

31.10.2015
Oberhavel Salzmann-Bibliothek wird eröffnet - Einzigartige Sammlung für Himmelpfort

Die Himmelpforter sind um eine Attraktion reicher: Am 6. November wird die Salzmann-Bibliothek eröffnet. Der Sammler Georg P. Salzmann trug in rund fünf Jahrzehnten etwa 20 000 Bücher zusammen. Sie bieten einen weit gefächerten Überblick über Geschichte und Ereignisse sowie über Literatur und Kunst des 20. Jahrhunderts.

08.04.2018
Anzeige