Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Platz 2 für Oranienburg bei Feuerwehr-Stadtlauf

Flatow Platz 2 für Oranienburg bei Feuerwehr-Stadtlauf

Nachwuchs-Feuerwehren aus der Region nahmen am Wochenende beim Kremmener Stadtlauf in Flatow teil. Neun Stationen mussten die jungen Feuerwehrleute absolvieren. Die Strecke betrug 4,9 Kilometer.

Voriger Artikel
Wer vermisst seine Schildkröte?
Nächster Artikel
Toter wird nicht obduziert

Die Oranienburger vom Löschzug 2 belegten am Ende den zweiten Platz. Gewonnen hat Lobeofsund aus Ostprignitz-Ruppin.

Quelle: Sebastian Morgner

Flatow. Bei welcher Temperatur gefriert Wasser zu Eis? Die Antwort kam nicht nur bei den Nachwuchs-Feuerwehrleuten aus Oranienburg wie aus der Pistole geschossen. „Null grad“, sagt auch Lukas Schiller von der Jugendfeuerwehr Flatow. Auch seine Mannschaft nahm am Wochenende beim Stadtlauf der Stadt Kremmen teil und landet am Ende mit seinem Team auf Rang fünf. Neun Stationen mussten die Jungs absolvieren. Die Strecke betrug 4,9 Kilometer.

Die Oranienburger holten als beste Mannschaft Oberhavels Silber. Sieben Teams waren am Start. „Wir hatten bei den Stationen verschiedene Themen festgelegt. Wie zum Beispiel Schlauchflechten“, so John Wehden, Stadtjugendwart Kremmen. „Natürlich ging es bei den Fragen viel um die Feuerwehr. Doch aber auch Spaßfragen waren dabei.“ Wie heißt die deutsche Hauptstadt? Oder: Wie oft wurde Deutschland schon Fußball-Weltmeister?

„Den Kindern hat es gefallen, obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte“, hat John Wehden gehört. „Wir waren schon in Staffelde, Sommerfeld und nun Flatow. Im nächsten Jahr findet der Stadtlauf in Kremmen statt.

Von Sebastian Morgner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg