Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Polizei fahndet nach diesem Tankbetrüger

Hennigsdorf Polizei fahndet nach diesem Tankbetrüger

Der korpulente Herr auf dem Foto hat Ende Mai in Hennigsdorf (Oberhavel) einen Tankbetrug begangen. Die Kennzeichen an dem betankten VW Golf III waren gestohlen. Nun hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Identität des Betrügers.

Voriger Artikel
Es sind amerikanische Blindgänger
Nächster Artikel
Neuer Vertrag zwischen Schule und Bibliothek

Der mutmaßliche Tankbetrüger.

Quelle: Polizei

Hennigsdorf. Die Polizei in Oberhavel fahndet mit dem veröffentlichen Foto einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen Tankbetrüger.

Der unbekannte Mann hat am 28. Mai gegen 23.15 Uhr an der Shell-Tankstelle in der Spandauer Allee in Hennigsdorf getankt und sich entfernt, ohne den Kraftstoff zu bezahlen.

Da an dem betankten VW Golf III gestohlene Kennzeichen angebracht waren, ist der Fahrer auf diesem Wege nicht zu ermitteln.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

-ca. 40 bis 60 Jahre alt
-ca. 175 bis 185 cm groß
-auffällig korpulent
-Brillenträger
-kurzes Haar

Die Polizei fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann oder kann Hinweise zu dessen Aufenthalt geben? Hinweise an die Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer (03301) 8510.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg