Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizei findet Auto mit Fahrer und eine Pistole
Lokales Oberhavel Polizei findet Auto mit Fahrer und eine Pistole
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 24.11.2016
Auf der Autobahn entdeckte die Polizei am Sonntagabend den Wagen eines Mannes, der zuvor gedroht hatte, sich umbringen zu wollen. Quelle: dpa
Anzeige
Birkenwerder

Familienangehörige informierten am Sonntagabend gegen 21.40 Uhr die Polizei darüber, dass ein 69-jähriger Mann mit seinem Wagen unterwegs ist und angedroht hätte, sich mit einer Schusswaffe das Leben zu nehmen. Beamte der Autobahnpolizei fanden den Wagen. Er stand auf dem Beschleunigungsstreifen der Bundesautobahn 10 an der Autobahnanschlussstelle Birkenwerder. Der gesuchte 69-jährige Mann befand sich in dem Wagen. Er roch nach Alkohol. Zudem wies der Wagen frische Unfallspuren auf. Die Beamten belehrten den 69-Jährigen und dieser gab zu, einen Unfall gehabt zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Der Mann stimmte einer freiwilligen Blutentnahme zu. Bei seiner Durchsuchung sowie der Durchsuchung des Wagens fanden die Polizisten in einer Reisetasche den erwähnten Revolver. Es handelt sich vermutlich um eine Schreckschusswaffe. Diese, der Führerschein und der Wagen wurden sichergestellt. Familienangehörige wurden verständigt und kümmerten sich um den 69-Jährigen. Die Beamten konnten zudem den Unfallort ausfindig machen. Dieser befindet sich auf Höhe der Anschlussstelle Birkenwerder.

Von Bert Wittke

Oberhavel Großkontrolle auf A 10 bei Birkenwerder - Raser auf der A 10: 104 km/h zu schnell

In der Nacht gilt auf der A 10 bei Birkenwerder (Oberhavel) eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Doch viele Auto- und Lkw-Fahrer halten sich nicht daran. Die erschreckende Bilanz der letzten Großkontrolle: Fast jedes zweite der knapp 3000 kontrollierten Fahrzeuge war zu schnell unterwegs. Trauriger Spitzenreiter war ein Mercedes-Fahrer.

22.11.2016

Oft wollen Sie im Hintergrund bleiben, obwohl sie Tolles geleistet haben. Und ein Dankeschön bleibt oft genug auf der Strecke. Genau deshalb veranstaltet die Märkische Allgemeine Zeitung für diese Menschen am 9. und am 16. Dezemberein exklusives und kostenloses Weihnachtskonzert in den Räumen der Geschäftsstelle in Oranienburg. Sagen Sie uns, wer dabei sein sollte!

22.11.2016
Oberhavel Weihnachtsbaum für Friedrichsthal - Zu klein für Oranienburger Schlossplatz, aber...

Ein Kran hievte am Montag eine 1,6 Tonnen schwere Fichte, die zuvor auf dem Grundstück der Familie Bloch in der Sachsenhausener Chausseestraße gefällt wurde, auf einen Tieflader. Mit diesem ging es dann nach Friedrichsthal, wo die etwa zehn Meter hohe Ficht nun aufgestellt wird. Für den Oranienburger Schlossplatz fehlten einige Zentimeter.

21.11.2016
Anzeige