Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Polizei findet Cannabis und ein Einhandmesser

Drogen in Hohen Neuendorfer Schule Polizei findet Cannabis und ein Einhandmesser

Mehrere Schüler meldeten am Mittwoch der Leitung einer Oberschule in Hohen Neuendorf, dass es in einem Flur nach Betäubungsmitteln riecht. Verursacher sollten zwei 15-Jährige sein. Im Beisein der Jugendlichen öffnete die Polizei die Spinde. In einem wurden Cannabis und ein verbotenes Einhandmesser, in dem anderen Cannabis gefunden.

Voriger Artikel
Sauna steht plötzlich in Flammen
Nächster Artikel
Jung-Schauspieler mit Herzblut und Heiterkeit

In einer Schule in Hohen Neuendorf hat die Polizei Cannabis gefunden.

Quelle: dpa

Hohen Neuendorf. Am Mittwochvormittags teilten mehrere Schüler der Schulleitung einer Oberschule in Hohen Neuendorf mit, dass es in einem Flur stark nach Betäubungsmitteln riecht. Verursacher sollten zwei 15-Jährige sein. Die Schulleitung handelte umgehend. Die Polizei wurde verständigt und im Beisein der jungen Männer wurden ihre Spinde geöffnet. In einem wurden Cannabis und ein verbotenes Einhandmesser gefunden, in dem anderen wurde ebenfalls Cannabis entdeckt. Die Betäubungsmittel, das Messer, ein Handy als Tatmittel und ein Cruncher wurden sichergestellt sowie ein Strafverfahren wegen illegalen Drogenbesitzes eingeleitet.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg