Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizei kontrolliert auf der Skaterbahn
Lokales Oberhavel Polizei kontrolliert auf der Skaterbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 13.09.2017
Auf der Skaterbahn in Glienicke versammelten sich am Sonnabend nach dem Herbstfest am Dorfteich etwa 200 Jugendliche. Quelle: Privat
Glienicke

Nach dem Ende des Glienicker Herbstfestes führte am Sonnabendabend eine Gruppe von Polizeibeamten Kontrollen auf der Skaterbahn des Ortes durch. Dort ist es in letzter Zeit häufiger zu Vandalismus gekommen. Nach dem Herbstfest hatten sich auf der Bahn etwa 200 Jugendliche nochmals getroffen. Die Stimmung heizte sich auf, als die uniformierten Beamten mit Helmen an den Gürteln auf der Skaterbahn auftauchten. Erste Gerüchte, die Beamten hätten Knüppel eingesetzt, bestätigten sich nicht und wurden von der Polizei am Sonntag zurückgewiesen. Polizeihauptkommissar Matthias Peter meinte, es sei richtig, dass die Polizei vor Ort war. „Aber Körperverletzungen gab es keine, das würde ich wissen“, sagte er. Die beiden Herbstfeste in Glienicke und Hohen Neuendorf waren an diesem Wochenende Schwerpunkte für die Polizei. Besonders in Glienicke wollten die Beamten für einen friedlichen Verlauf des Festes sorgen und zeigten Präsenz. „Es hat auch keine einzige Anzeige gegeben.“

Zusammen mit dem Ordnungsamt hatte die Polizei Jugendschutzkontrollen durchgeführt, um zu sehen, ob sich Jugendliche zu einem bestimmten Zeitpunkt dort noch aufhalten dürfen. Es sei richtig, dass die Beamten etliche alkoholisierte Jugendliche auf der Skaterbahn angetroffen hatte. „Einige Jugendliche haben wir dann ihren Eltern übergeben“, sagte der Polizeihauptkommissar. „Größere Sachen sind mir nicht bekannt“, so Matthias Peter.

Von MAZ-online

Es sind vor allem die Hits aus den 70ern, die die Kremmener Band spielt: „J.O.E. & The Booze Machine“ nennt sie sich. Die Anfangsbuchstaben leiten sich ab aus Jojo, Olli und Eric – und dann gibt es noch Falk, „The Booze Machine“. Jeder hat seine Rolle in der Gruppe. Ein Porträt.

10.09.2017

Noch bis zum Sonntagabend feiern die Bärenklauer ihr Erntefest. Das Dackelrennen am Nachmittag ist ein echter Höhepunkt. Zuvor nahmen am Sonnabend 15 Wagen am Ernteumzug teil. Trotz des mitunter schlechten Wetters war die Stimmung gut, erzählte die Erntekönigin Lisa Andreß.

10.09.2017

25 Wagen nahmen am Sonnabend am großen Umzug teil. Die Kremmener feiern an diesem Wochenende das Erntefest 2017. Noch bis Sonntagnachmittag gibt es ein vielfältiges Programm. Andrea Busse, die Leiterin des Erntefestkomitees, war sehr zufrieden mit dem Ablauf.

10.09.2017