Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizei nimmt falsche Griechen fest
Lokales Oberhavel Polizei nimmt falsche Griechen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 03.06.2016
Bei einer Personenkontrolle am Donnerstag in einem griechischen Restaurant in Lehnitz ist die Polizei auf gefälschte Pässe gestoßen. Quelle: dpa
Anzeige
Lehnitz

Am Donnerstag gegen 13.30 Uhr ging in der Polizeiinspektion Oranienburg ein Hinweis ein, dass Personal im Gutshaus in Lehnitz, in dem sich ein griechisches Restaurants befindet, gefälschte Pässe besitzen soll.

Bei einer sofortigen Überprüfung wurden Unregelmäßigkeiten bei den Sicherheitsmerkmalen festgestellt. Die beiden 30-jährigen Männer und die 24-jährige Frau wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung (Fingerabdrücke und Lichtbilder) und Vernehmung auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Neuruppin entlassen.

Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand wird nicht ausgeschlossen, dass die angeblichen Griechen aus Albanien stammen. Die Ermittlungen wegen verschiedener Delikte dauern noch an.

Von Bert Wittke

Der Polizei in Oberhavel ist es gelungen, eine umfangreiche Serie von Diebstählen aufzuklären. Entscheidend war, dass ein Kripobeamter am Mittwoch zwischen Löwenberg und Oranienburg einen Audi wiedererkannte, der in eine Straftat in Fürstenberg verwickelt war. Danach ging alles sehr schnell.

03.06.2016
Oberhavel Ausbau der Landesstraße L172 - Velten: Sperrung der Kreuzung

Der Baubeginn für den Ausbau der Landesstraße L172 ist für den 6. Juni terminiert. Eine Vollsperrung des Kreuzungsbereichs Berliner Straße/Rosa-Luxemburg-Straße wird ab dem 13. Juni und voraussichtlich bis zum 17. Juni erfolgen. Mit den Bauarbeiten wird der letzte Abschnitt der Veltener Ortsdurchfahrt der L172 instand gesetzt. Kern der Baumaßnahme ist ein etwa 500 Meter langes Teilstück der Berliner Straße.

03.06.2016

Die Spannung steigt: die Eröffnung der Festtage zur 800-Jahr-Feier Oranienburgs steht unmittelbar bevor. Höhepunkt wird der große Festumzug am Sonnabend mit mehr als 1000 Mitwirkenden sein. Start ist um 13 Uhr. Die Route führt von der Stralsunder Straße zum Barockschloss.

03.06.2016
Anzeige