Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizei schnappt achtköpfige Bande
Lokales Oberhavel Polizei schnappt achtköpfige Bande
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 24.03.2016
Mehrre Einbrüche sollen auf das Konto der Diebesbande gehen. Quelle: Gina Sanders
Anzeige
Fürstenberg

Der Polizei ist in Fürstenberg eine Diebesbande ins Netz gegangen. Die acht Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren sollen seit 2013 mehr als 100 Straftaten in der Wasserstadt, den umliegenden Orten sowie im Grenzbereich zu Mecklenburg-Vorpommern begangen haben. Den Gesamtschaden liegt laut Polizei im fünfstelligen Bereich. Auf das Konto der Kriminellen gehen demnach Einbrüche in zahlreiche Betriebe sowie Beutezüge durch Baustellen, Bungalows und Ferienhäuser.

Nachdem 2015 ein sprunghafter Anstieg eben dieses Kriminalitätsphänomens in der Nordregion festgestellt worden war, übernahm das Kriminalkommissariat für besondere Eigentums- und Vermögensdelikte der Polizeidirektion Nord die Ermittlungen. Die Aufklärung dieser Serie gelang nach Polizeiangaben bereits im Januar 2016 im Rahmen mehrerer Durchsuchungsmaßnahmen. Dabei wurde gestohlenes Gut aus zahlreichen Straftaten gefunden und sichergestellt. Ein großer Teil davon konnte bereits den Geschädigten zurückgegeben werden. So wurden bei einer Durchsuchung mehrere Musikinstrumente gefunden, unter diesen befand sich auch ein Erbstück des Geschädigten.

Zwei der acht Tatverdächtigen, denen eine Vielzahl der Einbrüche nachgewiesen werden konnte, wurden festgenommen und kamen in Untersuchungshaft. In den Vernehmungen konnten die Taten aufgeklärt werden. Als Motiv gaben die Tatverdächtigen an, dass sie mit dem Geld aus dem Verkauf ihren Drogenkonsum finanzierten und ihr tägliches Leben bestritten. Der Gesamtschaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. In Zusammenarbeit mit den Ermittlern der Polizeiwache Neustrelitz (Mecklenburg Vorpommern) konnten so insgesamt bereits mehr als 100 Straftaten aus den vergangenen Jahren aufgeklärt werden, davon etwa zwei Drittel in Brandenburg und ein Drittel in Mecklenburg-Vorpommern. Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Insbesondere wird versucht, über die sichergestellte Diebesbeute gegebenenfalls noch weitere Straftaten zu rekonstruieren.

Von MAZonline

Oberhavel 112 Feuerwehrfahrzeuge rollen zum Jubiläum - Germendorf sieht Rot

Germendorf hat in diesem Jahr drei gute Gründe zum Feiern: Beim traditionellen Dorffest wird auch die Einweihung des neuen Feuerwehrdepots gefeiert und 112 Jahre freiwillige Feuerwehr.

24.03.2016

Ein Traktor mit Anhänger und ein Ford sind am Dienstag gegen 16.45 Uhr auf der Chaussee zwischen Bötzow und Wansdorf zusammengestoßen. Der 66-jährige Traktorfahrer hatte mit seinem Gefährt von der Wansdorfer Chaussee auf einen Feldweg abbiegen wollen und dabei den Pkw nicht beachtet. Die 52-jährige Fordfahrerin kam verletzt ins Krankenhaus.

24.03.2016
Oberhavel Strecke Sommerswalde - Hohenbruch - Schlaglochpiste wird nicht geflickt

Die Strecke durch den Wald zwischen Sommerswalde und Hohenbruch (Oberhavel) kann gefährlich werden. An einigen Stellen klaffen die Löcher fast über die komplette Fahrbahn, eine davon im Kurvenbereich. Insbesondere für Motorradfahrer ist das schwierig. Doch die Straße wird wohl nicht geflickt.

24.03.2016
Anzeige