Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiauto in Unfall verwickelt – drei Verletzte
Lokales Oberhavel Polizeiauto in Unfall verwickelt – drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 06.09.2016
Der Streifenwagen befand sich auf einer Einsatzfahrt nach Glienicke, als es auf der Kreuzung Chausseestraße/Berliner Straße zum Zusammenstoß kam. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Borgsdorf

Ein Streifenwagen der Polizei wurde am Montagabend gegen 18.10 Uhr in Borgsdorf in ein Unfall verwickelt. Der Polizeiwagen, der mit Blaulicht und Sirene unterwegs zu einem Einsatz nach Glienicke war, fuhr bei rotem Ampellicht in den Kreuzungsbereich Chausseestraße/Berliner Straße ein. Zur selben Zeit befuhr auch ein VW, der aus Richtung Lehnitz kam und in Richtung Pinnow wollte, die Kreuzung.

Die Kreuzung, auf der der Polizeiwagen und der VW zusammengestoßen sind. Quelle: Julian Stähle

Anscheinend übersah der 50-jährige VW-Fahrer, für den die Ampel auf Grün geschaltet war, den im Einsatz befindlichen Streifenwagen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Sowohl die beiden Polizisten in dem Streifenwagen als auch der 50-jährige VW-Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Alle drei konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die beiden Beamten sind allerdings gegenwärtig nicht dienstfähig. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 20.000 Euro beziffert.

Von Bert Wittke

Fehlgeschlagen ist in der Nacht zu Dienstag der Einbruchversuch in die Total-Tankstelle in Birkenwerder. Unbekannte waren dort gegen 3 Uhr mit einem Fahrzeug vorgefahren und hatten die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen. Dann löste die Raugasanlage aus, vernebelte den Raum und die Täter mussten ohne Beute flüchten.

06.09.2016

Am Freitagabend beginnt in Kremmen mit einem Fackelumzug von der Kita zur Kirche das Erntefest 2016. Bis zum Sonntag wird gefeiert. Höhepunkt ist der große Umzug am Sonnabendmittag. Viele Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf, aber auch aus dem Haushalt der Stadt Kremmen kommt Geld.

06.09.2016

Ein Audi-Fahrer hat am Montagnachmittag beim Linksabbiegen nicht auf einen entgegen kommenden Golf geachtet und ist mit diesem kollidiert. Dabei wurden alle vier Golf-Insassen schwer verletzt. Eine 29-jährige Frau musste sogar mit einem Hubschrauber in ein Berliner Klinikum gebracht werden. Der Audi-Fahrer wurde nur leicht verletzt.

05.09.2016
Anzeige