Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 21-Jähriger mit Drogen erwischt
Lokales Oberhavel 21-Jähriger mit Drogen erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 14.07.2015
Der 21-Jährige wurde am Montag abgeführt. Quelle: dpa
Anzeige
+++, Oranienburg


21-Jähriger mit ausstehendem Haftbefehl und Drogen in der Tasche am Bahnhof festgenommen

Ein 21-Jähriger wurde Montagnachmittag in der Stralsunder Straße in Oranienburg von der Polizei festgenommen. Für ihn lag ein Haftbefehl über zwei Jahre Jugendstrafe vor. Bei der Überprüfung entdeckten die Beamten eine Klarsichttüte und eine Metalldose mit mutmaßlichen Drogen. Der 21-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

+++

Hennigsdorf: Zwei Einbrüche in einer Nacht

Bisher unbekannte Täter sind in der nacht zum Dienstag in gleich zwei Hennigsdorfer Firmen eingebrochen. In der Eduard-Maurer-Straße ist es den Einbrechern gelungen ein Fenster aufzuhebeln und so in die Räumlichkeiten einzudringen. Im Inneren wurden mehrere Türen aufgehebelt und Büroräume durchsucht. Derzeit ist nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Der Schaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. In der gleichen Nacht versuchten Unbekannte außerdem in ein Firmengebäude in der Hermann-Schumann-Straße einzubrechen. Als der Versuch eine Stahltür aufzuhebeln misslang, versuchten die Täter durch ein Fenster in das Gebäude zu gelangen. Durch den Lärm wurde der Geschäftsleiter, der über der Firma wohnt, wach und sprach einen der Täter an. Dieser flüchtete daraufhin. Der Sachschaden beträgt in diesem Fall etwa 1.000 Euro.

+++

Fürstenberg/Havel: 10.000 Euro Schaden nach Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte Täter haben am Montagmittag das Fenster eines Einfamilienhauses in der Fürstenberger Straße Unter den Linden aufgehebelt. Sie durchwühlten alle Räume und entkamen mit Schmuck, Bargeld und Elektrogeräten im Wert von etwa 10.000 Euro.

+++

Hennigsdorf: 2.000 Euro Schaden nach Unfall im Kreisverkehr

Der Fahrer eines Motorrollers fuhr am Dienstagmorgen in einem Kreisverkehr in der Ruppiner Straße in Hennigsdorf auf ein Auto auf. Er kam zu Fall und verletzte sich an der Hand. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro.

+++

Mühlenbeck: Unfall mit Postauto

Ein Autofahrer prallte am frühen Dienstagmorgen in der Mühlenbecker Hauptstraße beim Ausparken gegen ein geparktes Postauto. Er verursachte einen Schaden von rund 3.000 Euro.

+++

Von MAZonline

Oberhavel 30 Meter über den Boden geschleift - Ballon-Bruchlandung: Pilot beinahe stranguliert

Ballonpilot Carsten Krüger (44) aus Borgsdorf hatte am 3. Juli bei Sommerfeld eine Bruchlandung. Neun Menschen sind dabei verletzt worden, auch Krüger. Am Montag hat er nach 10 Tagen das Krankenhaus verlassen. Der MAZ schildert er exklusiv die dramatischen Minuten des Unfalls.

14.07.2015
Oberhavel Richtfest für die Comenius-Grundschule - Größtes Bauvorhaben der Stadt Oranienburg

Mit gut 17 Millionen Euro ist es das größte Investitionsvorhaben der Stadt in den zurückliegenden 25 Jahren. Am Montag wurde Richtfest für den Neubau der Oranienburger Comenius-Grundschule gefeiert, die von vornherein als inklusive Schule geplant ist. Das heißt, dass in diesem Haus Schüler ohne und mit Handicap gemeinsam lernen können.

17.07.2015
Oberhavel Hennigsdorf / Stolpe-Süd / Berlin - Bombe wird am Donnerstag entschärft

Am Donnerstag wird in Hennigsdorf eine 125-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Der gesamte Ortsteil Stolpe-Süd muss evakuiert werden, ebenso Teile von Berlin-Heiligensee. Im Sperrkreis liegt auch ein Asylbewerberheim. Der S-Bahn-Verkehr ist unterbrochen. Die Bombe war am Wochenende bei Gartenarbeiten gefunden worden.

15.07.2015
Anzeige