Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Schwerer Unfall mit Fahrerflucht
Lokales Oberhavel Schwerer Unfall mit Fahrerflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 19.07.2015
Die Autofahrerin musste schwer verletzt ins Krankenhaus. Quelle: dpa
Anzeige
Zehdenick

+++


Unfallflucht – 48-jährige Autofahrerin schwer verletzt

Eine 48-jährige Autofahrerin fuhr am Freitagabend auf der Landesstraße 215, als sie in einer Kurve zwischen Zehdenick und Kurtschlag von einem entgegenkommenden Auto geschnitten wurde. Bei dem Versuch, einen Zusammenstoß zu vermeiden, kam sie mit ihrem Auto von der Straße ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Die Zehdenickerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges fuhr ohne Anzuhalten weiter. Gegen ihn ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

+++

Oberhavel: 4 Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen unterwegs

Die Polizei hat am Wochenende vier Fahrzeugführer kontrolliert, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen. Negativer Spitzenreiter war ein 38-jähriger Fahrradfahrer, der in der André-Pican-Straße in Oranienburg angehalten wurde. Sein Atemalkohltest ergab einen Wert von 1,96 Promille.

+++

Oranienburg: Zwei betrunkene Fahrradfahrer stoßen zusammen

Zwei betrunkene Fahrradfahrer haben sich in der Nacht zum Sonntag auf der Oranienburger Friedensstraße übersehen. Sie befuhren den gleichen Radweg in unterschiedliche Richtungen. Weder der 19-jährige Radler, noch sein 43-jähriger Unfallgegner hatten Licht an ihren Rädern. Beide wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 19-Jährigen einen Wert von 1,4 Promille.

+++

Hennigsdorf: Unbekannte stehlen Motorrad

Bisher unbekannte Täter haben in der Zeit von Mittwoch bis Samstag ein Motorrad aus einer Nieder Neuendorfer Tiefgarage Am Yachthafen entwendet. Die Polizei hat das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-M 486 zur Fahndung ausgeschrieben.

+++

Oranienburg: 65-Jähriger verwechselt Gasleitung mit Wurzel

Ein 65-jähriger Mann verwechselte am Samstagvormittag bei Bauarbeiten in der Friedrich-Wolf-Straße eine Gasleitung mit einer Wurzel und beschädigte die Leitung mit einem Spaten. Aufgrund des austretenden Gases mussten alle Bewohner des betreffenden Hauses sowie der unmittelbaren Nachbarschaft ihre Wohnungen für rund eine Stunde verlassen. Durch den zuständigen Netzbetreiber konnte das Leck schnell verschlossen werden.

+++

Von MAZonline

Oberhavel 10-Jährige taucht wieder auf - Happy-End bei Vermisstensuche in Oberhavel

Der Fall erinnert erschreckend an den vermissten Elias aus Potsdam: Im Fürstenberger Ortsteil Himmelpfort (Oberhavel) hat sich am Donnerstagabend eine Mutter bei der Polizei gemeldet, weil ihre 10 Jahre alte Tochter nicht vom Spielen zurückgekommen ist. Eine eigene Suchaktion blieb erfolglos. Trotzdem hat die Geschichte ein gutes Ende genommen.

18.07.2015
Oberhavel Oranienburg: Bauvorhaben an der André-Pican-Straße - Richtkranz auf der neuen Rettungswache

Die Rettungssanitäter und -assistenten von Oranienburg müssen seit Jahren mit einem Provisorium auskommen. In der alten Rettungswache, dem ehemaligen Feuerwehrdepot der Stadt, herrschen schlechte Arbeitsbedingungen. Nun entsteht gleich nebenan eine neue Wache. Am Freitag wurde feierlich der Richtkranz auf den Rohbau gesetzt.

21.07.2015
Oberhavel Drogenprozess in Oranienburg - Oberhavel: Rauschgiftring aufgeflogen

Ein 51-jähriger mutmaßlicher Drogendealer stand am Mittwoch vor dem Oranienburger Schöffengericht. Er musste sich für den Handel mit mehreren Kilogramm Kokain verantworten, die er vom Norden Deutschlands nach Schildow im Landkreis Oberhavel gebracht und versuchte hatte sie gewinnbringend zu verkaufen.

20.07.2015
Anzeige