Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Polizeiüberblick: 16-jähriger Süßwaren-Dieb

Kriminalitätslage Oberhavel am 15. Dezember Polizeiüberblick: 16-jähriger Süßwaren-Dieb

Ein jugendlicher Süßwarendieb in Kremmen, eine Unfallflucht nach kollidierten Autospiegeln auf der B96, ein Vorfahrtsunfall im Kreisverkehr in Hohen Neuendorf – diese und andere Meldungen der Polizei aus Oberhavel gibt es im MAZ-Überblick vom 15. Dezember.

Voriger Artikel
Trickdiebe erleichtern Senioren um Bargeld
Nächster Artikel
Mehrheit für den alten Modus

Beim Diebstahl von Süßwaren und Getränken im Wert von 5 Euro wurde ein 16-Jähriger in Kremmen erwischt (Symbolbild).

Quelle: Fotolia/fotomek

Kremmen. Süßigkeiten und Getränke im Wert von ungefähr fünf Euro wollte ein Jugendlicher am Donnerstag gegen 12.05 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Ruppiner Straße entwenden. Ein Mitarbeiter bemerkte den Diebstahl und verständigte die Polizei. Gegen den 16-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er wurde an seinen Betreuer übergeben.

Löwenberg – Unfallflucht nach Beschädigung

Ein Lkw und ein Kleintransporter kollidierten am Donnerstag (14. Dezember) gegen 7.30 Uhr auf der B96 zwischen Löwenberg und Hoppenrade mit ihren Spiegeln. Ein hinter dem Kleintransporter fahrender VW bekam in Folge des Unfalls Teile der Spiegel ab. Sowohl der Lkw als auch der Kleintransporter flüchteten nach dem Zusammenstoß. Am VW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Hohen Neuendorf – Vorfahrtsunfall im Kreisverkehr

Der Fahrer eines Pkw Citroen befuhr am Donnerstag (14. Dezember) gegen 18.50 Uhr den Kreisverkehr in der Stolper Straße in Hohen Neuendorf. Dabei übersah er vermutlich einen vorfahrtsberechtigten Pkw Daimler. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7500 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Mühlenbecker Land – Schmuck aus Einfamilienhaus gestohlen

Ein Einfamilienhaus in der Schildower Gartenstraße wurde in der Zeit vom Dienstag (12. Dezember) bis Donnerstag (14. Donnerstag) von Unbekannten durchwühlt. Aus einem Schrank wurde Schmuck entwendet. Die Täter hatten sich offenbar an einem Terrassenfenster gewaltsam Zutritt verschafft. Ein Kriminaltechniker sicherte DNA- und Hebelspuren. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Hohen Neuendorf – Wohnungseinbruch durch aufgehebelte Balkontür

Die Balkontür einer Wohnung in der Eichenallee in Hohen Neuendorf hebelten Unbekannte am Donnerstag (14. Dezember) in der Zeit vom 15 Uhr bis 20 Uhr auf. Schmuck und Bargeld wurden entwendet. Insgesamt entstand etwa 390 Euro Sachschaden. Ein Kriminaltechniker war im Einsatz.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg