Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick: Berauschter Taxifahrer
Lokales Oberhavel Polizeiüberblick: Berauschter Taxifahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 17.12.2017
Wegen seiner auffälligen Fahrweise fiel ein Taxifahrer in Hennigsdorf Polizeibeamten auf (Symbolbild). Quelle: DPA
Anzeige
Hennigsdorf

Nach auffällig langsamer Fahrweise kontrollierten Polizeibeamte in der Berliner Straße in Hennigsdorf am Sonnabend (16. Dezember) gegen 3 Uhr einen 26-jährigen Taxifahrer. Es wurde festgestellt, dass dem Taxifahrer die Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung bereits entzogen worden war. Darüber hinaus ergaben sich Anhaltspunkte für einen Betäubungsmittelkonsum. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht und wies auf Cannabiskonsum hin. Im Kofferraum des Taxis wurde dann eine kleine Menge Cannabis in handelsüblichen Abpackungen festgestellt. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Der Beschuldigte muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Oranienburg – Sparkassen-Eingangstür zerstört

Eine Zeugin bemerkte am Sonnabend (16. Dezember) gegen 7:40 Uhr, dass die Scheibe der Eingangstür der Sparkasse in der Berliner Straße in Oranienburg zerstört worden war und informierte die Polizei. Tatverdächtige wurden im Umfeld nicht mehr festgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Es wurden Spuren gesichert und eine Strafanzeige aufgenommen.

Schwante – Jugendlicher mit Cannabis erwischt

Polizeibeamte kontrollierten am Sonnabend (16. Dezember) gegen 13:25 Uhr im Gartenweg in Schwante einen 16-jährigen Jugendlichen, der in szenetypischer Abpackung drei Tüten mit geringen Mengen Cannabis mit sich führte. Der 16-Jährige wurde nach Sicherstellung des Betäubungsmittels an der Wohnanschrift an die Mutter übergeben. Dort wurden im Zimmer des Beschuldigten weitere Gegenstände aufgefunden, die auf den Handel mit Betäubungsmitteln schließen lassen. Es wurde eine Feinwaage, eine Cannabismühle, eine Dose mit einer geringen Menge Cannabis und zwei weitere Tüten mit geringen Mengen Cannabis sichergestellt. Es wurde eine Strafanzeige aufgenommen.

Birkenwerder – Bei Einbruchsversuch an Tür gescheitert

Bislang unbekannte Personen versuchten im Zeitraum zwischen Freitag (15. Dezember), 16 Uhr, bis Sonnabend (16. Dezember), 12 Uhr, die Eingangstür einer Oldtimer-Werkstatt in der Straße Unter den Ulmen in Birkenwerder gewaltsam zu öffnen. Die Täter gelangten jedoch nicht in das Objekt. An der Tür entstand dennoch ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro. Es wurde eine Strafanzeige aufgenommen.

Oranienburg – Betrunken mit Fahrrad unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle mit einem 31-jährigen Fahrradfahrer stellten Polizeibeamte am Freitag (15. Dezember) gegen 21:33 Uhr im Eichendorfweg in Oranienburg fest, dass dieser erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab 1,86 Promille. Der Verkehrsteilnehmer musste zur Blutprobe in die Polizeiinspektion Oberhavel und wird sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Der 79-jährige Helmut Ringel aus Bötzow traf am Sonnabend in Velten an der MAZ-Torwand gleich doppelt und sicherte sich damit den Tagessieg bei der Suche nach dem Torwandchampion 2017. Am Ende gewannen alle Veltener irgendwie, denn sie stellten einen neuen Spendenrekord im Rahmen der Benefizaktion auf.

17.12.2017

Zum Kindsein gehöre auf jeden Fall ein Zirkusbesuch, davon ist Christine Heesch überzeugt. Mit ihren Enkelkindern gehörte die Berlinerin zu den rund 80 Premierengästen beim Weihnachtszirkus in Birkenwerder, der am Sonnabend gegenüber der Jet-Tankstelle eröffnet wurde.

20.12.2017

20 Leser waren zum Dankeschön-Konzert der MAZ in die Redaktionsräume in Oranienburg gekommen, um sich von Profi-Musiker Benjamin Schwenen mit einem Akustik-Konzert auf die Weihnachtsfeiertage einstimmen zu lassen. Für das Konzert angemeldet worden waren die „treuen Seelen“ von Familienangehörigen, Freunden und Bekannten.

17.12.2017
Anzeige