Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Polizeiüberblick: Eisflächen bitte meiden!

Kriminalitätslage am 9. Februar 2018 Polizeiüberblick: Eisflächen bitte meiden!

Heruntergerissene Blumenkübel in Liebenwalde, ein Unfall auf winterglatter Fahrbahn in Steinförde, eine eingeschlagene Scheibe an einem BMW in Oranienburg – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 9. Februar 2018.

Voriger Artikel
Die letzte Ruhe wird teurer
Nächster Artikel
Oberhavel: Züge fallen wochenlang aus

Polizei und Feuerwehren warnen dringend vor dem Betreten von Eisflächen.

Quelle: Feuerwehr

Oberhavel. Die Wasserschutzpolizei der Direktion Nord warnt dringend vor dem Betreten von Eisflächen. Durch das kalte Wetter der vergangenen Tage hat sich auf vielen Seen, Tümpeln und langsam fließenden Gewässern eine dünne Eisschicht gebildet. Diese trägt aber noch nicht! Und in den nächsten Tagen ist wieder mit einem Ansteigen der Temperaturen zu rechnen.

Liebenwalde: Unbekannte reißen Blumenkästen herunter

Unbekannte Täter beschädigten am Donnerstagabend in der Zehdenicker Straße in Liebenwalde drei Blumenkästen, indem sie diese vom Fensterbrett herunter rissen und auf den Gehweg warfen. Es entstand ein Sachschaden von 80 Euro.

Oranienburg: Scheibe an einem BMW eingeschlagen

In den Nachtstunden vom Mittwoch zum Donnerstag haben Unbekannte die Seitenscheibe eines Pkw BMW eingeschlagen, der auf einem Parkplatz in der Oranienburger Mittelstraße abgestellt worden war. Ob die Täter aus dem Fahrzeug etwas entwendet haben, war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Oranienburg: Fahrertür aufgebrochen

Gewaltsam aufgehebelt haben Unbekannte in den Nachtstunden vom Mittwoch zum Donnerstag die Fahrertür eines Pkw Daimler Vito, der in der Oranienburger Goethestraße parkte. Bei der Anzeigenaufnahme war nicht bekannt, ob die Täter auch etwas aus dem Fahrzeug entwendet haben. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

Steinförde: Auf glatter Fahrbahn von der Straße abgekommen

Bei winterglatter Fahrbahn kam am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr kam auf der Großmenower Straße ein Citroen nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zwei Straßenbäume. Durch den ausgelösten Airbag wurde der 26-jährige Fahrer im Gesicht verletzt und in das Krankenhaus nach Neustrelitz gebracht. Er gab an, einem Wildtier ausgewichen zu sein. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Hohen Neuendorf: Beim Ausparken Schaden verursacht

Am Donnerstagnachmittag beschädigte der Fahrer eines Pkw Ford in der Schönfließer Straße in Hohen Neuendorf beim Ausparken einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Pkw Smart. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg