Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick: Golf aus Parkbucht gestohlen
Lokales Oberhavel Polizeiüberblick: Golf aus Parkbucht gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 07.02.2018
Einen Golf haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in Hennigsdorf gestohlen. Quelle: Enrico Kugler
Hennigsdorf

Unbekannte haben im Zeitraum von Montag, 22 Uhr, bis Dienstag, 9 Uhr, einen in der Hennigsdorfer Tucholskystraße abgestellten VW Golf gestohlen. An dem silberfarbenen Fahrzeug waren die Kennzeichen OHV-NB 86 angebracht. Der Wagen befand sich zur Tatzeit in einer Parkbucht vor einem Mehrfamilienhaus. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 4000 Euro beziffert. Eine Fahndung nach den Kennzeichen und dem Wagen wurde eingeleitet.

Schildow: Eindringlinge nehmen Schmuck und Geld mit

Die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Richard-Wagner-Straße haben Unbekannte am Dienstag in der Zeit zwischen 9.30 Uhr und 19.50 Uhr aufgehebelt und alle Zimmer durchwühlt. Gestohlen wurden Schmuck und Bargeld.

Velten: Zusammenstoß an der Kreuzung

Eine 47-jährige Frau war am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr in Velten auf der Viktoriastraße in Fahrtrichtung Breite Straße unterwegs. Bei Grün fuhr sie in den Kreuzungsbereich zur Wilhelmstraße ein, um dann in diese nach links abzubiegen.

Gleichzeitig kam ein 27-Jähriger mit einem Skoda dem VW auf der Viktoriastraße entgegen, ebenfalls bei Grün. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der 27-Jährige eine Schulterverletzung erlitt und ins Krankenhaus musste. An beiden Pkw entstanden Sachschäden in einem Wert von etwa 6000 Euro. Der Skoda musste abgeschleppt werden.

Bergfelde: Radfahrer beim Abbiegen übersehen

Am Dienstagnachmittag kollidierten in der August-Müller-Straße/Ecke Wielandstraße in Bergfelde ein Pkw und ein Radfahrer miteinander. Der Fahrer des Pkw hatte offenbar beim Abbiegen den Radfahrer übersehen. Dieser wurde bei der Kollision leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zur Unfallaufnahme musste die Straße zeitweilig voll gesperrt werden.

Oranienburg: Scheibe eines Pkw eingeschlagen

In der Zeit vom 31. Januar bis zum 6. Februar wurde in der Robert-Koch-Straße in Oranienburg die Seitenscheibe eines sichergestellten Pkw Peugeot eingeschlagen. Ob der oder die unbekannten Täter etwas aus dem Fahrzeug entwendet haben. ist bislang nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Oranienburg: Ohne Fahrerlaubnis mit einem BMW unterwegs

Polizeibeamte kontrollierten am Dienstagabend gegen 19.35 Uhr in der Friedrichstraße in Oranienburg einen BMW. Der 34-jährige Fahrzeugführer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen, so dass für ihn Fahrt beendet war. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Von MAZonline

Oberhavel Guten Tag - Rot-Grün-Rot

Unsere tägliche MAZ-Kolumne: Eigentlich verbringt man zu viel Zeit seines Lebens im Stau. Und wenn dann auch noch die Ampeln an der Baustelle wie in Nieder Neuendorf spinnen, ist das besonders ärgerlich, findet MAZ-Redakteur Marco Paetzel.

10.02.2018

Rund 70 Prozent seines Energiebedarfs kann der Hennigsdorfer Glückwunschkarten-Verlag Eulzer selbst decken. Dafür hat das Unternehmen im vergangenen Jahr eine Solaranlage und ein Blockheizkraftwerk auf seinem Gelände bauen lassen. Dafür bekam Eulzer nun Auszeichnungen von Land und IHK.

07.02.2018

Trotz der Einigung im Tarifstreit in Baden-Württemberg fordert der Hennigsdorfer Bombardier-Betriebsratschef Michael Wobst für den Osten die Angleichung an die 35-Stunden-Woche im Westen. „Wenn die Arbeitgeber jetzt sagen, dass sie darüber nicht reden wollen, geben wir uns damit nicht zufrieden“, erklärt Wobst.

10.02.2018