Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick: Metalldiebe verursachen hohen Sachschaden
Lokales Oberhavel Polizeiüberblick: Metalldiebe verursachen hohen Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 10.01.2019
Unter anderem 200 Meter Kupferkabel (Symbolbild) entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag von einem Firmengelände in Oranienburg. Quelle: Patrick Pleul/DPA
Oberhavel

Die Polizeimeldungen vom 10. Januar 2019 gibt es nachfolgend im Überblick:

Oranienburg: Hoher Sachschaden nach Metalldiebstahl

Von einem Betriebsgelände in der Birkenallee in Oranienburg wurden in der Nacht von Mittwoch (9. Januar) zu Donnerstag aus insgesamt acht Baucontainern Baumaterialien entwendet. Darunter befanden sich rund 200 Meter Kupferkabel, Messingteile sowie Aluminiumstangen. Aus einem auf dem Gelände abgestellten Lkw wurde zudem ein Lasermessgerät entwendet. Die Täter hatten sich offenbar gewaltsam an einem Tor Zutritt verschafft. Kriminaltechniker der Polizei kamen am Tatort zum Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen wurde der entstandene Sachschaden auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Nassenheide: Gegen die Leitplanke gekommen 

Ein 40-jähriger Mercedes Kleintransporter-Fahrer verlor am Mittwochnachmittag (9. Januar) gegen 17.30 Uhr nach einem Überholvorgang bei hoher Geschwindigkeit auf der B96 in Nassenheide auf Höhe der dortigen Tankstelle beim Einfädeln die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte daraufhin links mit den Leitplanken. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Das Fahrzeug des Mannes war jedoch nicht mehr fahrbereit. Nach ersten Erkenntnissen entstand durch den Zusammenstoß ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

A10: Auf Tangente von Fahrbahn abgekommen

Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich am Mittwoch (9. Januar) um 6.25 Uhr auf der Bundesautobahn 10 im Autobahndreieck Pankow. Dabei befuhr eine 33-jährige Hyundai-Fahrerin die Tangente vom Autobahndreieck Barnim kommend in Richtung A114 und kam in der Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Pkw kam anschließend im Straßengraben zum Stillstand. Das Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Nach ersten Erkenntnissen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Freitag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

10.01.2019

Von einer roten Ampel nicht aufhalten ließ sich am Mittwoch in Oranienburg ein 91-jähriger Autofahrer. Der Mann umkurvte an einem Fußgängerüberweg gar Passanten und Radfahrer, eine Frau kam zu Fall.

10.01.2019

Unerlaubt vom Unfallort entfernte sich am Mittwoch ein Lkw-Fahrer, nachdem er auf einem Parkplatz bei Birkenwerder gegen einen Kleintransporter gefahren war. Dessen Fahrer konnte den Lkw erst etliche Kilometer später anhalten.

10.01.2019