Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick: Gemeinschaftlicher Wurst-Diebstahl
Lokales Oberhavel Polizeiüberblick: Gemeinschaftlicher Wurst-Diebstahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 13.01.2019
Gemeinschaftlich Wurst klauen wollten drei Diebe in einem Geschäft in Oranienburg. (Symbolbild) Quelle: MAZ-Archiv
Oberhavel

Die Polizeimeldungen aus Oberhavel vom 13. Januar gibt es nachfolgend im Überblick:

Mühlenbeck: Einbruch in Einfamilienhaus

In ein Einfamilienhaus in der Ahornallee in Mühlenbeck verschafften sich bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen dem 5. Januar (Sonnabend) und dem 11. Januar (Freitag) gewaltsam Zutritt. Im Inneren des Gebäudes durchwühlten sie diverse Schränke. Ein Ermittlungsverfahren der Kriminalpolizei wurde eingeleitet, Spuren am Tatort wurden gesichert.

Leegebruch: Täter bei Diebstahl von Firmengelände gestört

Zwei männliche Personen versuchten am Sonnabend (12. Januar) gegen 11.10 Uhr von einem Firmengelände einer ansässigen Firma in Leegebruch in der Straße An den Schenken einen Pkw zu entwenden. Das zufahrtsverschließende Tor war durch die Unbekannten bereits gewaltsam geöffnet worden, als aufmerksame Zeugen die beiden Männer ansprachen, woraufhin diese von der weiteren Tatbegehung abließen und sich vom Tatort entfernten. Eine von der Polizei durchgeführte Nahbereichssuche führte zu keinem Ergebnis. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen, die Kriminalpolizei ermittelt.

Oranienburg: Gemeinsamer Wurstdiebstahl

Ein polnischer Bürger wurde am Freitag (11. Januar) in einer Verkaufseinrichtung in der Berliner Straße in Oranienburg dabei beobachtet, wie er im Zusammenspiel mit zwei weiblichen Personen diverse Wurst- und Fleischwaren in einem mitgeführten Rucksack verstaute und anschließend den Kassenbereich ohne Bezahlung zu durchqueren versuchte. Der Mann konnte durch Mitarbeiter des Ladens angesprochen und später aufgrund fehlender Personaldokumente zur Identitätsfeststellung zur Polizeiwache gebracht werden. Die beiden Frauen verließen das Geschäft unterdessen in eine unbekannte Richtung. Im Rahmen der Sachverhaltsklärung wurde dann darüber hinaus bekannt, dass die drei Personen bereits am Vortag etwa 100 Tafeln Schokolade entwendet hatten. Die Polizei leitete zwei Strafverfahren wegen Bandendiebstahls ein, die Kripo nahm die Ermittlungen auf.

 

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Zahlreiche alkoholisierte Verkehrsteilnehmer waren am Wochenende im Landkreis Oberhavel auf den Straßen unterwegs, so die Bilanz der Polizei. Den negativen Spitzenwert brachte ein 56-Jähriger in Großwoltersdorf auf, der mit 2,78 Promille am Lenkrad saß.

13.01.2019

Abschlussveranstaltung der EMB-Cup-Laufserie 2018: Dirk Lüdecke vom Hauptsponsor EMB sagt Servus. Insgesamt 91 Pokale wurden in 34 verschiedenen Altersklassen vergeben.

15.01.2019
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrollen am Montag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Montag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

13.01.2019