Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Polizeiüberblick: Radler umgefahren

Aktuelle Kriminalitätslage Oberhavel Polizeiüberblick: Radler umgefahren

Ein 69-jähriger Radfahrer, der in Hennigsdorf von einem Auto erfasst wurde, ein Pkw, der sich auf der B 96 bei Fürstenberg überschlagen hat, eine aus einem Lkw gestohlene Hydraulikpumpe in Germendorf, ein aufgebrochener Bungalow in Himmelpfort – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel vom Dienstag gibt es im MAZ-Überblick.

Voriger Artikel
„Kioko Sushi“ öffnet seine Türen
Nächster Artikel
Investor will Ortsmitte neu gestalten

Ein 69-jähriger Radfahrer wurde am Montag in Hennigsdorf von einem Pkw angefahren und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: Julian Stähle

Hennigsdorf. Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer war am Montag gegen 11 Uhr auf der Heinestraße in Hennigsdorf unterwegs. An der Kreuzung zur Fontanestraße wollte er nach links auf diese einbiegen. Dabei übersah er offenbar einen vorfahrtsberechtigten 69-jährigen Radfahrer. Dieser wurde von dem Wagen erfasst und leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Germendorf: Hydraulikpumpe aus Lkw entwendet

In der Zeit von Sonntag zu Montag brachen bislang unbekannte Personen in einen Lkw in der Veltener Straße in Germendorf ein. Vom Fahrzeug wurde die Hydraulikpumpe entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Himmelpfort: Bungalow aufgebrochen

Unbekannte sind im Verlauf des Wochenendes in einen Bungalow im Eichberg in Himmelpfort eingebrochen. Gestohlen wurde ein Fernseher. Bei einem weiteren Bungalow scheiterte der Einbruchsversuch. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Fürstenberg: Pkw überschlägt sich

Der 48-jährige Fahrer eines Pkw Renault kam am Montag gegen 13.40 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Wagen kurz hinter dem Ortsausgang Fürstenberg von der Fahrbahn der Bundesstraße 96 ab und überschlug sich. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer leicht. Er wurde ins Krankenhaus Gransee gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Oranienburg: Böller auf Auto geworfen

Jugendliche warfen am Montag gegen 17.45 Uhr aus einem Haus in der Berliner Straße Böller auf die Straße. Dabei trafen sie ein Fahrzeug, welches gerade an dem Haus vorbeifuhr. Gegen die Jugendlichen wird wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg