Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick vom Dienstag
Lokales Oberhavel Polizeiüberblick vom Dienstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:49 07.11.2017
Nachdem sie hinter einem Bus über die Straße gelaufen war, stieg eine 14-Jährige in Vehlefanz mit einem entgegenkommenden Auto zusammen (Symbolbild). Quelle: Elinor Wenke
Anzeige
Oberhavel

Der tragische Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen zwischen einer Vespa-Fahrerin und einem Pkw-Fahrer, in dessen Folge die 27-jährige Rollerfahrerin ihren schweren Verletzungen erlag, überschattete die Nachrichten am Dienstag. Die weiteren Polizeimeldungen gibt es nachfolgend im Überblick.

Oranienburg - 14-Jähriger von Auto angefahren

Ein 14-jähriger Junge wurde Montagmorgen gegen 7.45 Uhr von einem Fiat-Transporter in der Waldstraße in Oranienburg angefahren. Der Junge überquerte gerade die Fahrbahn, als der 39-jährige Transporter-Fahrer von der Strelitzer Straße in die Waldstraße abbog. Der 14-Jährige wurde am Arm verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand zudem ein geringer Sachschaden.

Oberkrämer – Hinter Bus hervorgerannt und mit Pkw kollidiert

Im Ortsteil Vehlefanz lief Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr ein 14-jähriges Mädchen hinter einem haltenden Linienbus plötzlich über die Fahrbahn. Dabei kollidierte sie mit einem Pkw Opel, der im Gegenverkehr fuhr. Das Mädchen wurde verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Schmachtenhagen – Aus Umkleidekabine Geldbörse gestohlen

Eine Bauchtasche, die ein Portemonnaie enthielt, entwendete eine bislang unbekannte Person am Montagabend (6. November) in der Zeit von 19.00 bis 22.30 Uhr aus der Umkleidekabine einer Sporthalle in der Schmachtenhagener Dorfstraße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Birkenwerder - Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Mittels Aufhebeln eines Fensters versuchten am Montag (6. November) bislang unbekannte Personen in ein Einfamilienhaus in der Geschwister-Scholl-Straße in Birkenwerder zu gelangen. Es blieb beim Versuch, doch die Täter richteten einen Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro an. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Kremmen – Werkzeuge aus Bungalow entwendet

Bislang unbekannte Personen gelangten innerhalb der vergangenen Woche mittels Aufhebeln der Eingangstür in ein Wochenendhaus in der alten Wallstraße in Kremmen. Aus dem Inneren des Hauses wurden diverse Werkzeuge entwendet. Der insgesamt verursachte Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Oranienburg – Auseinandersetzung unter Asylbewerbern

In der Asylunterkunft im Ortsteil Lehnitz kam es am Sonntag (6. November) zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 16-jährigen Iraner und einem 20-jährigen Afghanen. Sie waren in Streit geraten und schlugen sich letztlich gegenseitig. Beide wurden am Kopf verletzt, der Afghane musste in der Rettungsstelle behandelt werden.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Drei Schülerinnen, ein Lehrer und schließlich auch noch der Schulleiter sind am Dienstagabend in Hohen Neuendorf mit dem Marie-Curie-Preis ausgezeichnet worden.

10.11.2017

Simone und Olaf Baumann wollen die Einheimischen von der Couch ins Restaurant „Am Yachthafen“ Fürstenberg locken: Sie sind die neuen Pächter des Restaurants und verlegten dafür ihren Wohnsitz in die Wasserstadt.

10.11.2017

Stephan Schultz aus Baumgarten ist Schweißhundeführer – er und sein Bayerischer Gebirgsschweißhund werden dann geholt, wenn verletztes Wild nicht auffindbar ist. Die Spezialisten finden es.

10.11.2017
Anzeige