Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick vom Donnerstag
Lokales Oberhavel Polizeiüberblick vom Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 14.09.2017
Aus mehreren Containern einer Baustelle in Oranienburg entwendeten bislang unbekannte Täter mehrere Baumaschinen (Symbolbild). Quelle: Joachim Liebe
Anzeige
MAZonline

Über einen Raub in einer Oranienburger Bäckerei sowie das Verkehrschaos auf der A10 im Feierabendverkehr nach einem Auffahrunfall am Mittwochabend berichtete die MAZ bereits. Die weiteren Polizeimeldungen des Tages gibt es nachfolgend im Überblick.

Zehdenick – Rüttelplatten von Firmengelände entwendet

In der Nacht zum Mittwoch (13. September) schnitten Unbekannte in der Bahnhofstraße in Zehdenick den Maschendrahtzaun einer Firma auf und gelangten so auf das Firmengelände. Hier entwendeten sie von einem Pritschenwagen drei Rüttelplatten mit einem Gewicht von je 250 kg. Die Rüttelplatten haben einen Wert von etwa 15000 Euro. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Germendorf – Ohne Aufenthaltstitel auf Landesstraße unterwegs

Auf der Landesstraße 172 zwischen Germendorf und Teerofen meldeten Zeugen der Polizei am Mittwochmorgen (13. September) gegen 5.40 Uhr, dass ein dunkler Mann zu Fuß unterwegs sei, den man im Dunkeln sehr schlecht sieht. Die Polizeibeamten trafen vor Ort auf einen dunkelhäutigen Mann, der sich nicht ausweisen und auch nicht auf Deutsch verständigen konnte. Sie nahmen ihn aufgrund des Verdachts des illegalen Aufenthalts vorläufig fest und brachten ihn in die Polizeiinspektion Oberhavel. Nach erfolgter Identitätsfeststellung wurde der 31-jährige Guineer durch Beamte der Kriminalpolizei im Beisein eines Dolmetschers vernommen. Er gab an, sich bereits seit 2011 in Deutschland aufzuhalten, aktuell keinen Aufenthaltstitel zu haben und eigentlich zurück in sein Heimatland zu wollen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und der Ausländerbehörde wurde die vorläufige Festnahme aufgehoben und der Mann mit einer Anlaufbescheinigung für die Zentrale Ausländerbehörde Eisenhüttenstadt aus dem Gewahrsam entlassen.

Oranienburg – Maschinen von Baustelle gestohlen

Bislang unbekannte Täter hebelten in der Nacht zum Donnerstag (14. September) insgesamt sechs Baucontainer einer Baustelle in der Hans-Grade-Straße in Oranienburg gewaltsam auf und entwendeten aus diesen mehrere Baumaschinen. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 10000 Euro. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Himmelpfort – Drei Bootsmotoren gestohlen

Von drei Sportmotorbooten entwendeten bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch (13. September) die Außenbordmotoren. Die Boote befanden sich zur Tatzeit an einer Steganlage am Haussee. Ein viertes Sportboot wurde unweit der Steganlage im Schilf aufgefunden. Von diesem Boot wurde nichts entwendet, es wurde lediglich von der Steganlage abgebunden. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 10000 Euro beziffert.

Hennigsdorf – Fahrradüberprüfungen an der Grundschule Nord

Bei der diesjährigen Überprüfung von Fahrrädern von Schülern der Grundschule Nord in Hennigsdorf durch die zuständigen Revierpolizisten wurden Anfang dieser Woche insgesamt 97 Fahrräder geprüft. Bei 47 Fahrrädern von Schülern der Klassenstufen 1 bis 6 wurden Mängel, insbesondere aufgrund defekter Beleuchtung, festgestellt. Die Eltern der betroffenen Kinder, deren Fahrräder noch nicht in einem verkehrssicheren Zustand waren, werden zeitnah zur Abstellung der Mängel schriftlich benachrichtigt. Nachkontrollen der Fahrräder sind durch die Revierpolizisten vorgesehen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Erhebliche Auswirkungen auf den Feierabendverkehr hatte am Mittwochabend ein Auffahrunfall auf der A10 zwischen den Anschlussstellen Oberkrämer und Autobahnkreuz Oranienburg. Vor allem aufgrund der Reinigungsmaßnahmen musste die Autobahn bis in den Abend gesperrt werden.

14.09.2017

Die Mitglieder der Bürgerinitiative A 10-Nord haben inzwischen mehr als 6000 Protest-Unterschriften gegen die geplante Tank- und Rastanlage „Briesetal“ am nördlichen Berliner Ring gesammelt. Listen mit 725 Unterschriften haben die hiesigen Bundestagsabgeordneten Uwe Feiler (CDU) und Harald Petzold (Die Linke) an Staatssekretärin Dorothee Bär übergeben.

14.09.2017

Schreck in der Morgenstunde am Donnerstag für eine Bäckereimitarbeiterin in der Oranienburger Kanalstraße. Der 40-Jährigen stand plötzlich ein Mann gegenüber, der sie bedrohte und Geld von ihr forderte.

14.09.2017
Anzeige