Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick vom Mittwoch
Lokales Oberhavel Polizeiüberblick vom Mittwoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 15.11.2017
Die Meldungen über Einrbüche in der Region Oberhavel reißen nicht ab (Symbolbild). Quelle: dpa
Oberhavel

Bereits im Laufe des Tages berichtete die MAZ über einen erneuten Brand in Velten in der Nacht zu Mittwoch, den wiedergefundenen Vermissten, der seit vergangenem Donnerstag verschwunden von der Polizei seit Montag öffentlich gesucht worden war, eine Zeugensuche nach Fahrerflucht sowie einen nach einem Fahrradunfall verstorbenen Radfahrer aus Hennigsdorf. Die weiteren aktuellen Polizeimeldungen des Tages im Überblick gibt es nachfolgend.

Löwenberger Land – Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte Täter überstiegen im Zeitraum vom Sonntag (12. November) bis zum Dienstag die Umfriedung eines Grundstücks im Kienhaidchenweg im Ortsteil Grüneberg. Durch das Aufhebeln eines Fensters gelangten sie in das im Umbau befindliche Einfamilienhaus. Hier durchsuchten sie sämtliche Räume. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren, der entstandene Sachschaden wird mit etwa 1000 Euro beziffert.

Hennigsdorf – Schmuck gestohlen

Durch das Aufhebeln eines Fensters drangen bisher unbekannte Täter am Dienstag (14. November) im Zeitraum von 13.00 Uhr bis 19.15 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Berliner Straße in Hennigsdorf ein. Sie durchsuchten das Haus und entwendeten u.a. Schmuck und Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird mit mehreren Tausend Euro beziffert.

Hohen Neuendorf – Zahnbürstendieb in Haft

Der wegen des Diebstahls elektrischer Zahnbürsten am Montagnachmittag (13. November) in Hohen Neuendorf vorläufig festgenommene 24-Jährige (MAZ berichtete) wurde am Dienstag einem Haftrichter am Amtsgericht Oranienburg vorgeführt. Der Richter erließ und verkündete den Haftbefehl und der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Hennigsdorf – Versuchter Einbruch in Handwerksbetrieb

Durch Aufhebeln des Gebäudeeingangs versuchten Dienstagmorgen (14. November) bislang unbekannte Personen ins Innere eines Handwerkerbetriebes in der Straße am Havelufer in Hennigsdorf zu gelangen. Bei dem Versuch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Velten – Von der Fahrbahn abgekommen und Nissan beschädigt

Der Fahrer eines Citroen befuhr am Dienstagvormittag (14. November) gegen 10.20 Uhr die Rosa-Luxemburg-Straße in Velten. Aus bislang unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und touchierte dabei einen Nissan. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 6000 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Die Polizei ist auf der Suche nach einem schwarzen Kleinwagen, der am Dienstagmorgen eine junge Radlerin zu Fall brachte und anschließend seine Fahrt unvermindert fortsetzte.

15.11.2017

Die Finanzen für den kostenfreien Kiezbus stehen. Die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am Dienstagabend per Mehrheitsbeschluss knapp 300 000 Euro jährlich für das Projekt freigegeben. Auf einer neuen Route rund um das Wohngebiet Sonnengarten soll der Kiezbus Pendler voraussichtlich ab dem Fahrplanwechsel 2018 zum S-Bahnhof Frohnau bringen.

18.11.2017

Die Gewerkschaft Verdi hat vor dem Hintergrund der in diesem Jahr möglichen Sonntagsöffnung an Heiligabend zu einem Einkaufsverzicht aufgerufen.

15.11.2017