Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Polizisten bedroht, beleidigt und angegriffen

Verkehrskontrolle in Gransee Polizisten bedroht, beleidigt und angegriffen

Bei der Kontrolle eines VW am frühen Donnerstag gegen 2 Uhr auf der Templiner Straße in Gransee kam plötzlich ein 28-jähriger Mann angerannt und schlug ohne ersichtlichen Grund auf die Heckscheibe des Funkwagens. Außerdem beleidigte er die Beamten und griff sie tätlich an. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Voriger Artikel
Diebes-Trio plündert Kasse im Getränkeshop
Nächster Artikel
Beim Zubereiten des Essens eingeschlafen

Bei der Kontrolle eines VW in der Nacht zu Donnerstag in Gransee sind die Beamten von einem Mann angegangen worden.

Quelle: dpa

Gransee. Während einer Verkehrskontrolle eines VW am Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr auf der Templiner Straße in Gransee kam ein 28-jähriger Mann angerannt und schlug ohne ersichtlichen Grund auf die Heckscheibe des Funkwagens. Außerdem beleidigte er die Beamten. Bei dem anschließenden Versuch, die Identität des Mannes festzustellen, verweigerte er die Angaben und bedrohte die Beamten. Diese konnten ihn durch einfache körperlicher Gewalt zu Boden bringen und anschließend mit Handfesseln fixieren. Ein Polizeibeamter erlitt dabei eine Schürfwunde am linken Knie. Eine Atemalkoholmessung bei dem 28-Jährigen ergab 1,0 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Widerstandes und Beleidigung eingeleitet. Die kontrollierte Fahrzeugführerin des VW hatte sich während des Angriffes zunächst mit ihrem Pkw entfernt, kam aber anschließend zu Fuß zurück und outete sich als eine Bekannte des jungen Mannes, der in Gewahrsam genommen worden war.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg