Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Prignitz-Express in Kremmen geräumt

Herrenloser Gegenstand im Zug Prignitz-Express in Kremmen geräumt

Der Prignitz-Express ist am Donnerstag gegen 14.40 Uhr in Kremmen von der Bundespolizei geräumt worden. Fahrgäste hatten zuvor einen herrenlosen Gegenstand entdeckt. Dieser wurde in Kremmen als Schultasche identifiziert. Ein 13-Jähriger hatte sie im Regionalexpress 6 von Wittenberge nach Berlin vergessen.

Voriger Artikel
Mildes Urteil für Betrüger
Nächster Artikel
Mit Herz gegen rechte Parolen

Die Polizei musste am Donnerstag gegen 14.40 Uhr die Evakuierung des Prignitz-Expresses vornehmen. Grund dafür war die Entdeckung eines herrenlosen Gegenstandes.

Quelle: dpa

Kremmen. Der Prignitz-Express ist am Donnerstag gegen 14.40 Uhr von der Bundespolizei im Bahnhof in Kremmen geräumt worden. Reisende hatten in dem RE 6 von Wittenberge nach Berlin gegen 14 Uhr einen herrenlosen Gegenstand entdeckt und einen Kundenbetreuer der Bahn verständigt. Die Fahrgäste wurden daraufhin im Bahnhof in Kremmen evakuiert. Dort identifizierten Bundespolizisten den Gegenstand als Schultasche. Wie sich herausstellte, hatte ein 13-Jähriger sie vergessen. Nach etwa einer halben Stunde konnten die Reisenden die Fahrt mit demselben Zug fortsetzen. Aus Sicherheitsgründen waren ein Rettungswagen und Feuerwehrleute zum Bahnhof beordert worden. Durch den unfreiwillig verlängerten Halt in Kremmen kam es zu Beeinträchtigungen im nachfolgenden Zugverkehr.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg