Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Promis unterstützen „Contra Eierfabrik“
Lokales Oberhavel Promis unterstützen „Contra Eierfabrik“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 23.02.2017
Sarah Wiener. Quelle: imago/APP-Photo
Anzeige
Zehlendorf

Die Arbeit der Bürgerinitiative (BI) „Contra Eierfabrik“ steht nicht still. Unterstützung kommt von Fernsehköchin Sarah Wiener. Sie spricht sich in einem Statement an die Initiative gegen „industriellen Tierfabriken“ aus. „Was wir brauchen ist eine zukunftsfähige Landwirtschaft und funktionierende Ökosysteme, die Respekt vor Mitgeschöpfen, Vielfalt und Handwerk unterstützt“, so Wiener. „Deswegen wünsche ich der Bürgerinitiative Contra Eierfabrik viel Erfolg bei dem Kampf für Vielfalt in der Wirtschaft, in unserem Ökosystem und auf dem Teller!“

BI-Sprecherin Heike Bartel freut sich über die Unterstützung. „Für uns ist das eine wichtige Stimme der Vernunft“, sagt sie. Aufmerksamkeit bekannter Menschen sei von Bedeutung. „Das hilft uns, denn wir wissen, dass unser Kampf gerade erst begonnen hat.“ Und der kostet. Juristisch will die BI gegen die Anlagen vorgehen. Dazu braucht es aber Geld. Deshalb sind verschiedene Aktionen geplant. Geld könnte ein zweiter Prominenter einspielen. Schauspieler Ben Becker hat der BI ebenfalls seine Unterstützung zugesagt. Er will eine Lesung in Oranienburg halten – und den Erlös der BI zukommen lassen.

Investor Josef Vortallen hat Anfang Februar zwei Anträge auf immissionsschutzrechtliche Genehmigung für zwei Legehennenanlagen mit je 21 000 Tieren in Zehlendorf beim Landesamt für Umwelt (LfU) eingereicht. Antragsteller sind der Vortallen Legehennenbetrieb und die Zehlendorfer Bio Ei GmbH. „Es wurde eine gemeinsame Umweltverträglichkeitsprüfung erstellt und eingereicht“, so Annett Rohde vom LfU. „Eine Beteiligung der Öffentlichkeit ist für beide Verfahren erforderlich.“ Sollte das Verfahren erfolgreich sein, wird Vortallen mit dem Betreiber des Oberhavel Bauernmarktes, Jan Henrik Roest, eine zweite Anlage in Schmachtenhagen errichten. Ziel: Bio-Eier. Die sollen regionale vermarktet werden.

Von Marco Winkler

Oberhavel steht wohl eine unangenehme Nacht bevor. Die Wetterdienste warnen vor schwerem Sturm mit vereinzelten Orkanböen – besonders der Süden des Landkreises könnte betroffen sein. Schon am Mittwochabend mussten bei Flatow und in Velten die Feuerwehr wegen umgestürzter Bäume ausrücken.

23.02.2017
Oberhavel Hohen Neuendorf - Exhibitionist im Zug

Eine 13-Jährige hat Anzeige bei der Polizei erstattet, weil sie am vergangenen Montag in der S-Bahn-Linie zwischen Bergfelde und Hohen Neuendorf von Exhibitionisten belästigt worden sein soll. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

23.02.2017

Sie proben alle Wochen donnerstags in einem Wohnzimmer in Schwante: Drei Musiker teilen ihre Leidenschaft und spielen Songs, die sie mögen. Die Band heißt „Maxi“, so wie Sängerin Maxi Ulrich. Dazu kommen Robert Hörster am Schlagzeug und Oliver Dolgener an der Gitarre.

26.02.2017
Anzeige