Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel RE6: Schienenersatzverkehr dauert zwei Wochen länger
Lokales Oberhavel RE6: Schienenersatzverkehr dauert zwei Wochen länger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 16.08.2018
Eine Regionalbahn im Bahnhof Schwante. Momentan eher Wunschdenken für Bahnfahrer. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Oberhavel

Der Schienenersatzverkehr beim Prignitzexpress (RE 6) und bei der Regionalbahn 55 wird um zwei Wochen verlängert. Das teilte die Deutsche Bahn mit. Er dauert nun bis zum Betriebsbeginn am Montag, 3. September.

Der Prignitzextress ist somit weiterhin zwischen Hennigsdorf und Kremmen unterbrochen. Die RB55 fährt gar nicht. Es fahren stattdessen im Bereich Kremmen – Oberkrämer – Velten – Hennigsdorf Busse. Ursprünglich sollte die Strecke wieder am 20. August befahrbar sein.

Grund für die Unterbrechung sind unter anderem Bauarbeiten im Veltener Bahnhof.

Von MAZonline

Am Sonntag sind Gäste auf 29 Grundstücken willkommen

19.08.2018

Der Landkreis hat den aktuellen Bau der Zufahrt fürs Wohnprojekt am alten Speicher genehmigt – die Arbeiten wechseln am Donnerstagabend auf die Gegenspur und dauern dann noch bis zum Sonnabend.

18.08.2018

Am Dienstagabend fiel um 18.40 Uhr der Strom aus. Betroffen waren Schwante, Neu-Vehlefanz, Vehlefanz, Eichstädt, Groß-Ziethen und Staffelde. Bei Tiefbauarbeiten hat ein Bagger ein Kabel beschädigt.

15.08.2018
Anzeige