Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Radfahrer meldet Schießerei, die keine war
Lokales Oberhavel Radfahrer meldet Schießerei, die keine war
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 14.02.2016
Weil ein 22-jähriger Mann eine Schießerei erfunden hat, ist die Polizei am Freitagabend mit einem Großaufgebot in Richtung Liebenwalde ausgerückt. Quelle: dpa
Anzeige
Liebenwalde

Ein leicht alkoholisierter 22-jähriger Mann aus Kreuzbruch meldete sich am Freitagabend telefonisch beim Notruf der Polizei in Potsdam. Er gab an, gerade den Radweg aus Liebenwalde in Richtung Kreuzbruch gefahren zu sein.

Etwa auf Höhe der Kläranlage sei er angeblich von einer ihm unbekannten Personen angesprochen und dazu aufgefordert worden, schneller zu fahren. Als der Mann dann eilig in Richtung Kreuzbruch weiter fuhr, habe er plötzlich sechs bis acht Schüsse aus verschiedenen Waffen vernommen, wobei ein Schuss sogar sein Fahrrad getroffen haben soll. Zu den möglichen Tätern konnte der Geschädigte aufgrund der Dunkelheit keine Angaben machen.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Polizei, einschließlich eines Polizeihundes, suchte den Tatort weiträumig nach möglichen Tatverdächtigen ab. Dabei konnten weder verdächtige Personen, noch Patronenhülsen oder andere Spuren festgestellt werden. Im Rahmen der Vernehmung durch die Kriminalpolizei räumte der Mann dann schließlich ein, die gesamte Geschichte frei erfunden zu haben.

Neben strafrechtlichen Konsequenzen aufgrund des Vortäuschens einer Straftat wird geprüft, inwiefern dem Mann die Kosten für den Einsatz in Rechnung gestellt werden können.

Von Bert Wittke

Oberhavel Der Verein „Kaulbarsch“ aus Oranienburg - Bald die großen Fische an der Angel

Noch lassen es die Angler des Vereins „Kaulbarsch“ am Lehnitzsee ruhig angehen. Zum Jahresbeginn liegen an der Heidelberger Straße noch die meisten Boote an Land, kieloben. Was in diesem Jahr alles ansteht, erzählen der Vereinsvorsitzende Christoph Loeffler und die Jugendwartin Jennifer Zietz.

17.02.2016
Oberhavel Saisonstart auf dem Karolinenhof in Flatow - Endlich wieder frische Ziegenmilch

Mit dem Start in die neue Saison am Wochenende auf dem Karolinenhof nahe Flatow gibt es endlich wieder Ziegenmilch und rund 20 Produkte aus Ziegenrohmilch zu kaufen. Die Besucher faszinierte neben den Leckereien im Hofladen und Café jedoch noch etwas ganz anderes. Sie schauten zu, als die kleinen Zicklein die „Lämmerbar“ stürmten.

14.02.2016
Oberhavel Zum Valentistag in Oranienburg - Ein Konzert für gestresste Paare

Carola und Eberhard Rink nahmen am Vorabend zum Valentinstag die Widrigkeiten des Alltags, eben dieses „Grundgesetz des Lebens“, auf die Schippe. Das blendend gelaunte Duo, das immer wieder zum Mitsingen oder Mitschnipsen auffordert, setzte in der Evangelisch- Freikirchliche Gemeinde auf Lieder mit heiteren, augenzwinkernden Texten.

17.02.2016
Anzeige