Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Radfahrerin wird angefahren – schwer verletzt

Borgsdorf Radfahrerin wird angefahren – schwer verletzt

Eine Radfahrerin ist am Montagabend bei einem Unfall auf der Berliner Chaussee in Borgsdorf schwer verletzt worden. Ein abbiegender Autofahrer hatte die Frau, die bei Grün fuhr, offenbar zu spät gesehen.

Voriger Artikel
Erst ging das Licht aus – dann brannte es
Nächster Artikel
Diebe knacken zwei Baucontainer

Die bei dem Unfall am Montagabend in Borgsdorf schwer verletzte Radfahrerin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Julian stähle

Borgsdorf. Eine Radfahrerin ist am Montagabend gegen 19.10 Uhr in Borsdorf von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden. Die 41-jährige Radfahrerin hatte die Berliner Chaussee (Landesstraße 20) bei grüner Ampel in Richtung Pflanzen-Kölle überqueren wollen und wurde dabei von dem Pkw, der ebenfalls bei grünem Ampellicht von der Rosenstraße kommend nach links abbiegen und auf die Berliner Chaussee auffahren wollte, erfasst. Offensichtlich hatte der 51-jährige Pkw-Fahrer die Radfahrerin zu spät wahrgenommen. Die Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg