Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Rathausfest in Birkenwerder
Lokales Oberhavel Rathausfest in Birkenwerder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 14.08.2014
Das Rathaus in Birkenwerder an der zentralen Hauptkreuzung im Ort, hier findet am Sonnabend das Fest statt. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Birkenwerder

In Birkenwerder gibt es mehr als 60 Gewerbetreibende, davon nehmen 40 an der Schau teil. Das wertet der Vorsitzende des Handel- und Gewerbetreff Birkenwerder e.V.(HGT), Eckard Uhlig, als großen Erfolg. Schließlich würden sich auch international agierende Firmen wie Gegenbauer an der Gewerbeschau beteiligen. Uhlig: „Wir wollen zeigen, welches Leistungsspektrum die in Birkenwerder ansässigen Firmen zu bieten haben. Mann muss sich keinen Handwerker von weither holen. Denn es gibt viele ortsansässige Betriebe.“

Die Idee, eine Gewerbeschau in Birkenwerders Ortsmitte zu veranstalten, hatten die Vereinsmitglieder des HGT entwickelt und sich damit für die City-Offensive der Industrie- und Handelskammer (IHK) beworben. Die IHK hatte aufgerufen, sich für attraktive Ortszentren einzusetzen und negativen Tendenzen wie Leerstand entgegenzuwirken. Prämiert werden Projekte und deren Umsetzung zu Maßnahmen, die einen hohen Innovationsgehalt aufweisen – insbesondere Image- und Mitmachaktionen, aber auch kleinere städtebauliche Investitionen. Im Wettbewerb werden Preisgelder für die besten drei Bewerbungen in Höhe von insgesamt 45.000 Euro (20.000 Euro, 15.000 Euro und 10.000 Euro) ausgelobt.

Blick aus dem Rathausfenster auf die Ortsmitte. Quelle: Enrico Kugler

Eckard Uhlig benennt einen weiteren Aspekt der Gewerbeschau: Menschen, die noch nicht so lange in Birkenwerder wohnen, könnten sich informieren, welche Firmen im Ort überhaupt ansässig sind. Die Unternehmen selbst würden sich an Ständen präsentieren und darauf aufmerksam machen, dass sie noch freie Lehrstellen und eventuell auch Arbeitsplätze anzubieten haben. Eröffnet wird das Rathausfest am 16. August um 16 Uhr mit einem Rundgang durch die Gewerbeschau. Daran nehmen auch Vertreter der IHK teil, interessierte Bürger können sie begleiten und an den Firmenständen die Erklärungen zu jedem Unternehmen hören. Dazu ertönt Musik aus dem Leierkasten, Holzschnitzer lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Kinder können auf einer Hüpfburg toben. Dies alles findet auf dem Rathaushof und den angrenzenden Parkplätzen statt.

Das eigentliche Fest beginnt um 18 Uhr. Für Unterhaltung sorgen ortsansässige Musiker und die  Stimmungsband „Cool Tigers“. Wer Lust hat, kann zu den populären Songs der 1960er-Jahre auch das Tanzbein schwingen. Die „Cool Tigers“ spielen ausnahmslos live, es werden keine Begleitautomaten oder Begleitcomputer verwendet. Die Band spielt auf Vereinsfesten, Straßenfesten, Konzerten, zu Hochzeiten, Geburtstagen, auf Tanzveranstaltungen und Betriebsfeiern. Dabei ist es der Gruppe wichtig, eine gute Stimmung zu erzeugen und mit dem Publikum Kontakt zu halten.
Für das leibliche Wohl der Gäste hat der HGT ebenfalls gesorgt: Es gibt Spanferkel, chinesische Gerichte, Baguette, Kuchen, Eis und kühle Getränke.

Das Rathausfest klingt mit einer zünftigen Feuershow aus. Mitglieder des örtlichen Jugendklubs zeigen, was sie als Feuerschlucker und Ar tisten mit Fackeln draufhaben.

Gegen eine Spende können die Festbesucher auch in diesem Jahr wieder Lose ziehen. Zu den Hauptgewinnen zählt ein Rasenmäher aus dem „Bauhaus“ sowie ein Staubsauger der Firma Gegenbauer. Die Veranstalter vom HGT hoffen, einige hundert Euro mit der Tombola einzunehmen. Der Erlös kommt zwei Projekten zugute: einem Trinkbrunnen, der am Bahnhof seinen Platz finden soll, sowie einer Litfaßsäule, die im Ortszentrum über aktuelle Veranstaltungen in Birkenwerder und Umgebung informieren soll.

Von Marion Bergsdorf

Oberhavel Jeder Interessent ist willkommen - Bürgerhaus in Zehlendorf sucht neue Nutzer

Die Zehlendorfer haben seit diesem Sommer ein frisch saniertes Guts haus. Das alte Bürgerhaus hat für öffentliche Zwecke ausgedient. Kurz nachdem im Mai im Gutshaus Einzug gehalten wurde, hieß es im Bürgerhaus: ausziehen. Seither steht die untere Etage des Ziegelsteinhauses leer. Jetzt werden neue Nutzer gesucht.

14.08.2014
Oberhavel Neue Birkenwerder Gemeindevertretung stimmt für Akteneinsicht - Gericht prüft im "Fall Hagen" bis Herbst

Knapp vier Wochen nach der Anklage, die die Staatsanwaltschaft gegen den suspendierten Bürgermeister Norbert Hagen (parteilos) beim Landgericht Neuruppin erhoben hat, ist unklar, ob und wann dort die Verhandlungen aufgenommen werden können.

14.08.2014
Oberhavel Christusfigur aus dem Nachlass des Künstlers Gerhard Rommel - Grüneberg: Ein einzigartiges Geschenk

Was für ein einzigartiges Geschenk. In der Grüneberger Kirche stellt Pfarrer Gerhard Gabriel am kommenden Sonnabend anlässlich des Auftritts von Abiturienten des Dresdener Kreuzchores ein besonderes Kunstwerk vor. Es ist eine Christusfigur aus Holz, die laut Überlieferung im Jahr 1720 geschaffen wurde. Gabriel vermutet, dass sie noch älter ist.

13.08.2014
Anzeige