Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Reizgas auf dem Armaturenbrett

Oberhavel: Polizeibericht vom 19. Oktober 2016 Reizgas auf dem Armaturenbrett

Ein 34-jähriger Transporterfahrer, der in Mühlenbeck unterwegs war, bekommt jetzt Ärger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Er hatte ein gefülltes Reizgassprühgerät auf dem Armaturenbrett. In Velten wurde ein abgestellter Regionalzug beschädigt.

Voriger Artikel
Neuer Asphalt für die Fontanestraße
Nächster Artikel
Die geballte Kraft der Solidarität

Die Polizei stoppte einen Transporterfahrer in Mühlenbeck.

Quelle: dpa

Mühlenbeck. Polizeibeamte kontrollierten am Dienstag gegen 11 Uhr in der Liebenwalder Straße in Mühlenbeck einen polnischen Kleintransporter. Am Steuer saß ein 34-jähriger Pole. Auf dem Armaturenbrett fanden die Beamten ein gefülltes Reizgassprühgerät. Es wurde eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen.

Velten: Regionalzug beschädigt

Ein in der Veltener Hafenstraße abgestellter Regionalzug war in der Nacht zu Mittwoch das Ziel von Unbekannten. Die Täter schlugen mehrere Scheiben ein und beschädigten im Führerhaus zwei Monitore. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 5000 Euro.

Hennigsdorf: Waggon übel beschmiert

Unbekannte haben am Dienstag in der Zeit zwischen 4 und 7 Uhr einen Zug beschädigt. Es wurden unleserliche Schriftzüge mehrfarbig auf einen Waggon gesprüht. Die Schadenssumme wird mit etwa 5000 Euro beziffert. Der Zug stand auf dem Gelände einer Firma in der Hennigsdorfer Straße Am Rathenaupark.

Oranienburg: An der Skaterbahn gemotzt und geschubst

An der Skaterbahn in der Albert-Buchmann-Straße in Oranienburg gerieten gam Dienstagabend gegen 18.40 Uhr ein 13-Jähriger und zwei etwa 15 bis 16 Jahre alte Jugendliche aneinander. Der 13-jährige Junge sprach einen der Jugendlichen an, weil dieser barfuß lief. Daraufhin schubsten und beleidigten sich die Beteiligten. Dabei soll der barfüßige Jugendliche mit einem Messer vor dem 13-jährigen Jungen hantiert haben. Die Jugendlichen ließen schließlich von dem Jungen ab und gingen weg. Polizeibeamte suchten die Umgebung ab, konnten die beiden Jugendlichen jedoch nicht finden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Oranienburg: Audi aufgebrochen und durchwühlt

In der Nacht von Montag zu Dienstag haben bisher unbekannte Täter einen Audi in der Arthur-Becker-Straße in Oranienburg geknackt und im Innenraum alles durchwühlt. Ob und was entwendet wurde, konnte bisher nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg