Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Röhrenfernseher geht in Flammen auf

25.000 Euro Schaden in Nassenheider Wohnung Röhrenfernseher geht in Flammen auf

Verhängnisvoller technischer Defekt: In Nassenheide hat ein alter Röhrenfernseher Feuer gefangen. Obwohl die Feuerwehr Schlimmeres verhinderte, verursachte der Brand 25.000 Euro Schaden.

Voriger Artikel
Jetzt schmeckt es wieder Gans gut
Nächster Artikel
Volles Haus bei Sarrazin

Nassenheide. Ein acht Jahre alter Röhrenfernseher hat am späten Dienstagnachmittag in Nassenheide einen Großeinsatz der Feuerwehr verursacht. Um 16.40 Uhr war von der Feuerwehrleitstelle in Eberswalde Alarm ausgelöst worden, weil in einem Wohnhaus im Nassenheider Horstweg ein TV-Gerät Feuer gefangen hatte. Die Bewohner wurden daraufhin aufgefordert, das Gebäude umgehend zu verlassen.

Feuerwehrleute aus Nassenheide, Teschendorf, Löwenberg und Oranienburg konnten den Brand schnell löschen, bevor das Feuer die Chance hatte, auf andere Räume überzugehen. Das Zimmer, in dem der Fernseher stand, war jedoch nicht mehr zu retten. Es brannte aus, weil die Flammen schnell umstehende Möbelstücke erfasst hatten.

Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich drei Personen in dem Haus. Eine Frau musste in die Rettungsstelle nach Oranienburg gebracht werden, wo sie infolge einer Rauchgasvergiftung stationär behandelt wurde. Der Brand entstand nach Auskunft der Polizei durch einen technischen Defekt. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg