Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Ruhetag für Briefkästen?

Briefkastenleerung an Sonntagen Ruhetag für Briefkästen?

Die Deutsche Post prüft auch im Landkreis Oberhavel, ob die Leerungen von Briefkästen an Sonntagen wirtschaftlich sind. Jeder einzelne Standort von Briefkästen mit rotem Punkt _ dieser steht für Sonntagsleerung _ wird bis Ende März unter die Lupe genommen. Werden sonntags nur wenige Briefe eingeworfen, fällt die Sonntagsleerung weg.

Voriger Artikel
Höhenbegrenzung für Gewerbegebiet
Nächster Artikel
Wo guter Rat nicht teuer ist

Briefkästen mit einem roten Punkt werden auch an Sonntagen geleert.

Quelle: Dpa-Zentralbild

Oberhavel. Einen roten Punkt haben Briefkästen, die auch an Sonntagen geleert werden. Das soll so bleiben. Allerdings will die Deutsche Post in ersten Quartal dieses Jahres die Wirtschaftlichkeit dieser Sonntagsleerungen für jeden Standort prüfen. Tina Birke, die Pressesprecherin des Unternehmens, erklärt: „Wenn der Füllstand des Briefkastens weniger als zehn Prozent der durchschnittlichen Tagesmenge beträgt“, könnte die Sonntagsleerung für diesen Standort entfallen. Birke: „Es geht um Wirtschaftlichkeit. Wir können nicht Mitarbeiter sonntags beschäftigen, wenn diese nur wenig Post aus bestimmten Briefkästen entnehmen.“

Wie Birke berichtet, sind 84 Prozent der Briefe Geschäftsbriefe, die montags bis freitags verschickt werden. Und der Anteil von 16 Prozent an Briefen von Privatkunden verteile sich auf die Einwurftage Montag bis Sonntag.

Im Landkreis Oberhavel gibt es ohnehin nur noch wenige Briefkastenstandorte mit Sonntagsleerung: Im Nordkreis sind das die Standorte in Zehdenick an der Falkenthaler Chaussee 1 und in Liebenwalde an der Ernst-Thälmann-Straße 21. Im Südkreis befinden sich die Briefkästen in Oranienburg am Bahnhofsplatz 1, in Birkenwerder an der Clara-Zetkin-Straße 14, in Bergfelde an der Birkenwerder Straße 6, in Mühlenbeck an der Hauptstraße 10, in Hennigsdorf am Postplatz 4 sowie am Walter-Kleinow-Ring 8 und in Kremmen an der Ruppiner Straße 57.

Bis 31. März dieses Jahres will die Post die Wirtschaftlichkeit der Sonntagsleerungen ermitteln und entscheiden, wo der rote Punkt verschwinden wird. Unabhängig davon, betont die Pressesprecherin, blieben die Leerungen von montags bis samstags bestehen. Die Leerungszeiten sind auf den Kästen vermerkt.

Von Marion Bergsdorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg