Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Rundgang durchs Klubhaus möglich
Lokales Oberhavel Rundgang durchs Klubhaus möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 24.11.2015
Der große Saal des Klubhauses bei einem Rundgang im März 2012. Quelle: R.Tiesler
Anzeige
Kremmen

Am kommenden Sonnabend haben die Kremmener die Gelegenheit, sich im alten Klubhaus am Marktplatz umzusehen. Ortsvorsteher Eckhard Koop (parteilos) lädt zu einer Besichtigung ein. Sie ist möglich am 28. November zwischen 10 und 11 Uhr. „Eventuell ist an diesem Tag auch eine Vorstellung des Ausbauprojektes im Erdgeschoss möglich, in welchem die Bäckerei Plentz im nächsten Jahr einziehen möchte“, sagt Eckhard Koop. „Dieser gemeinsame Besuch soll nicht nur Erinnerungen an viele schöne Veranstaltungen verschiedener Generationen wecken“, so der Ortsvorsteher weiter. Der Ortsbeirat erhoffe sich auch, Anregungen, Ideen und Meinungen zur geplanten Klubhaus-Sanierung und einer noch zu erarbeitenden Nutzungskonzeption zu sammeln. Diese ist dann Thema im nächsten Ortsbeirat am Montag, 7. Dezember.

Was in den oberen Etagen des Hauses geschehen soll, ist noch unklar. Fest steht, dass der Saal – allerdings ohne die Bühne – erhalten bleiben soll. Die Umbaukosten sollen laut jüngsten Berechnungen etwa 1,6 Millionen Euro betragen.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Fördergelder für die Wirtschaft - Ein starkes Trio für Oberhavel

Seit mittlerweile zehn Jahren werden die Städte Oranienburg, Hennigsdorf und Velten als Regionaler Wachstumskern vom Land Brandenburg besonders gefördert. Speziell der Ausbau der Infrastruktur und der hiesigen Unternehmen werden unterstützt. Gestern wurde der Jahrestag im Oranienwerk gefeiert.

26.11.2015
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 23. November - Tempo 190 statt 100

Auf der Autobahn zwischen Birkenwerder und Mühlenbeck kontrollierte die Polizei das nächtliche Tempolimit für den Lärmschutz. 100 Sachen sind erlaubt, aber daran hielt sich kaum jemand. Fast 900 Autofahrer waren zu schnell. Ein Audi aus Dahme-Spreewald schoss sogar mit Tempo 190 vorbei – und sorgte noch für eine Überraschung.

23.11.2015
Oberhavel Volle Betten und Kassen - Der Tourismus in Oranienburg boomt

Die Zusammenarbeit von Tourismusverein Oranienburg und Umland und der städtischen Tourismus und Kultur GmbH (TKO) trägt Früchte. Beide sprachen am Montag von einer äußerst erfreulichen Saison 2015.

26.11.2015
Anzeige