Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel SEK greift in Nachbarschaftsstreit ein
Lokales Oberhavel SEK greift in Nachbarschaftsstreit ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 16.09.2015
Spezialeinsatzkommando der Polizei bei einem Einsatz in Köln (Nordrhein-Westfalen). Quelle: Marius Becker/dpa
Anzeige
Gutengermendorf

Ein langjähriger Nachbarschaftsstreit eskalierte offenbar am Mittwoch in Gutengermendorf, Ortsteil der Gemeinde Löwenberger Land. Ein 46-Jähriger meldete gegen 10.30 Uhr beim Ordnungsamt, auf ihn sei geschossen worden. Beim Füttern der Hühner auf seinem Grundstück seien zweimal Projektile neben ihm eingeschlagen. Seine Frau habe am Vortag bereits Ähnliches erlebt.

Eine herbeigerufene Polizeistreife beobachtete den verdächtigen 54-Jährigen beim Hantieren mit einer Langwaffe – und forderte ein Spezialeinsatzkommando aus Potsdam an. Die SEK-Leute nahmen den Mann um 12.28 Uhr fest, als er unbewaffnet sein Haus verlassen wollte.

Bei der Hausdurchsuchung stellten die Beamten nach den Worten von Polizeisprecherin Dörte Röhrs insgesamt acht Waffen sicher. Der 46-jährige Geschädigte wurde mit Verdacht auf einen Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert.

Von Helge Treichel

Oberhavel Seniorenheim vor Abriss - Velten: Häuser statt Ruine

Das ehemalige Wohnheim in der Kremmener Straße soll abgerissen werden, auf dem Gelände sollen dann Häuser gebaut werden. Das Problem ist allerdings, dass der Abriss teuer wird, weil es auf dem Gelände Bunkeranlagen gibt. Dafür will die Stadt Velten nun Fördermittel vom Land beantragen.

16.09.2015

Offene Forderungen aus nicht gezahlten Gebühren belasten die Haushalte vieler Oberhaveler Kommunen

19.09.2015
Oberhavel Kreisverwaltung Oberhavel - Eine reine Männerriege

Nach der Wahl des neuen Landrates von Oberhavel, Ludger Weskamp, im Frühjahr hat dieser nun die Posten von zwei Dezernenten besetzt. Neuer Dezernent für Bildung und Jugend wird der 60-jährige ehemalige Schulleiter Dieter Starke. Um Soziales samt Integration von Asylbewerbern kümmert sich der 44-jährige Verwaltungsfachmann Matthias Rink.

19.09.2015
Anzeige